Skip to main content

Umschuldung trotz Schufa – jetzt endlich teure Kredite ablösen und sparen



Mit einer Umschuldung trotz Schufa lassen sich bestehende Kredite und Darlehen auch dann ablösen, wenn die Schufa eigentlich gegen eine weitere Kreditaufnahme spricht. Bestehende Kredite und Verbindlichkeiten lassen sich mit einem Schweizer Kredit zur Umschuldung einfach zu einem neuen, günstigen Kredit zusammenfassen.

Eine Kreditumschuldung mit den günstigen Angeboten der Filial- und Direktbanken ist aber nur möglich, wenn auch die Bonität ohne Makel ist. Ist die eigene Bonität zu schlecht, um von der eigenen Bank oder einer Direktbank im Internet einen Umschuldungskredit zu erhalten, kann man auf Kredite trotz negativer Schufa zurückgreifen.

Wir zeigen Ihnen die Vorteile und den besten Anbieter für Umschuldungskredite die trotz Schufa vergeben werden, und was Sie bei für ein erfolgreiches Ablösen bestehender Verbindlichkeiten wissen müssen.

Wann lohnt sich eine Umschuldung überhaupt?

Eine Umschuldung trotz negativer Schufa macht nur dann Sinn, wenn sich am Ende auch eine deutliche finanzielle Entlastung ergibt. Denn schließlich soll ja Geld gespart werden und die eigenen Finanzen sollen endlich wieder übersichtlich sein.

Das ist wichtig, da die in Frage kommenden Kredite nicht mit den Zinsen wie bei der Sparkasse oder der Targobank mithalten können. Darlehen dieser Bankhäuser werden aber nur an Verbraucher mit einer makellosen Schufa und damit Top-Bonität so günstig vergeben.

Kredite trotz Schufa sind in der Regel deutlich teurer als Ratenkredite von Direktbanken. Sie können aber immer noch günstiger sein als bestehende Kreditverträge aus der Vergangenheit.

Hier gilt es genau zu rechnen und im Zweifelsfall sollte man einen Kreditvermittler mit der Kreditsuche beauftragen. Dann kann man sicher sein, dass der Kredit genehmigt wird und die Umschuldung trotz Schufa möglich und sinnvoll ist.

So geht man bei einer Kreditumschuldung trotz negativer Schufa richtig vor

Im Vorfeld einer Umschuldung gilt es festzustellen, wie hoch die Ablösesumme eigentlich gewählt werden muss. Sollte die Summe nicht aus den vorhandenen Kreditverträgen und Unterlagen ersichtlich sein, so muss der Kreditgeber per E-Mail, auf dem Postweg oder per Telefon kontaktiert werden.

Die Höhe des neu aufzunehmenden Darlehens sollte nicht höher als notwendig sein. Auf diesem Weg lässt sich das Ziel, endlich schuldenfrei zu sein, schneller und effektiver erreichen. Viele Verbraucher lassen sich dazu verleiten, deutlich mehr Kreditsumme zu veranschlagen, als eigentlich benötigt wird.

Gilt es mehrere Kredite abzulösen, so müssen die noch offenen Kreditbeträge addiert werden. Man sollte sich auch über mögliche Vorfälligkeitsentschädigungen erkundigen und diese in den Betrag mit einberechnen.

Tipp: Überzogenes Girokonto mit ausgleichen

Im Zuge einer geplanten Umschuldung sollte man auch gleich ein überzogenes Girokonto in die abzulösende Summe einrechnen.

Wenn das von der Bank erlaubte Limit ständig überschritten wird, sind die Zinsen für den Dispo weit höher als für einen Ratenkredit trotz Schufa. Ist das Konto ausgeglichen ist man als Kunde endlich wieder liquide und zahlungsfähig.

Eine Überlegung wäre es, den Dispositionskredit ganz zu kündigen oder zumindest auf eine niedrige Summe senken zu lassen.

Mit einer Kreditumschuldung die eigene Bonität verbessern

In den privaten Haushalten werden immer mehr Kredite aufgenommen. Neben den klassischen Krediten von den Banken und anderer Kreditinstitute werden häufig auch Ratenzahlungen von Händlern und Versandhäusern in Anspruch genommen.

Das führt dazu, dass viele Verbraucher mehrere Darlehen gleichzeitig bedienen müssen. Kommen dazu noch der in Anspruch genommene Dispositionskredit und eventuell eine Teilzahlungsfunktion der Kreditkarte, dann wird die monatliche Belastung immer größer und unübersichtlicher.

Um den Überblick über seine monatlichen Ratenzahlungen zu behalten, raten wir im Zuge einer Kreditumschuldung alle vorhandenen Verbindlichkeiten zu einer Summe zusammenzufassen.

Zudem lässt sich die monatliche Zinslast dadurch deutlich reduzieren und dadurch die eigene Bonität erhöhen. Jeder abgelöste Kredit bedeutet weniger Einträge in der Schufa. Mit der Zeit kommt man so schnell wieder zu einem guten Score-Wert und damit zu einer besseren Kreditwürdigkeit.

Durch die momentan vorhandenen negativen Schufa sind nicht mehr alle Kreditinstitute bereit, ein Darlehen zur Umschuldung zu vergeben. Wir zeigen, wie und von wem sie auch bei negativer Schufa einen seriösen Umschuldungskredit erhalten.

Den richtigen Kreditvermittler für einen Umschuldungskredit trotz Schufa wählen

Bei einer Umschuldung trotz Schufa ist es fast immer sinnvoll die Dienste eines Kreditvermittlers in Anspruch zu nehmen. Dort weiß man am besten, wieviel Kredit notwendig ist und von welcher Partnerbank dieser vergeben wird.

Bei der Wahl der Kreditvermittlung ist es wichtig, dass dieser den Kredit zur Umschuldung auch mit negativen Schufa-Einträgen vergibt. Bei diesen und bei schufafreien Krediten gibt es leider immer noch unseriöse Vermittler, auf deren unseriöse Machenschaften immer noch Verbraucher hereinfallen.

Der Umschuldungskredit muss kostenlos und unverbindlich beantragt werden können. Vorkosten und Vorkasse sind nicht üblich. Eine gute Beratung ist ebenfalls extrem wichtig, da jeder einzelne Kreditnehmer andere Bedürfnisse an einen Kredit zur Umschuldung hat.

Während für die einen Kunden eine Zahlungspause bei Bedarf wichtig ist, legen andere Kreditnehmer Wert auf die Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung des Kredites.

In vielen Fällen ist eine kompetente Beratung nur telefonisch sinnvoll. Ein Kreditvermittler sollte deshalb günstig und gut telefonisch oder auch per E-Mail erreichbar sein.

Unser Expertentipp:

Wir empfehlen für eine Umschuldung trotz Schufa Eintrag den Kreditvermittler Bon-Kredit. Dort werden alle Anforderungen an einen seriösen und kompetenten Kreditvermittler erfüllt. Über 40 Jahre erfolgreiche Kreditvermittlung sprechen hier für sich.

Warum vergeben Banken ungerne einen Kredit zur Umschuldung?

Vorhandene Schulden und Verbindlichkeiten die sich aus aufgenommenen Krediten und Darlehen ergibt, entsteht eine schlechte Bonität, also eine verminderte Kreditwürdigkeit, welche es einer Bank unmöglich macht einen Kredit zu bewilligen.

Die bei der Schufa gespeicherten Daten geben Auskunft über das Kauf- und Bezahlverhalten einer Person. Ebenso können Banken und andere Unternehmen eine Gesamtübersicht über die komplette finanzielle Situation des Kreditsuchenden erhalten.

Dies kann sich sowohl positiv als auch negativ auf die Bewilligung eines Kredits auswirken. In vielen Fällen hindert die Schufa viele Menschen daran, um einen Kredit aufzunehmen. Damit scheitert die Umschuldung und damit auch die Chance in eine bessere Zukunft zu starten.

So gelingt die Umschuldung mit einer negativen Schufa

Grundsätzlich ist es egal, ob es sich um einen normalen Ratenkredit oder um ein Umschulden trotz Schufa handelt. Wichtigste Voraussetzung für eine positive Kreditentscheidung seitens der Bank ist die Kreditwürdigkeit des Kunden.

Ein Einkommen in ausreichender Höhe dient den Kreditgebern als Nachweis der Bonität. Damit signalisieren die Antragsteller, dass sie die Kreditrate problemlos monatlich zurückzahlen können. Eine saubere Schufa und das Einkommen aus einem festen Arbeitsverhältnis resultiert eigentlich immer in einer Zusage des Kreditantrags.

Es gibt aber auch die Möglichkeit mit negativer Schufa ein Darlehen zu erhalten. Diese werden dann aber nicht von deutschen Banken sondern von Geldgebern aus dem Ausland bereitgestellt. Diese können von Personen aus Deutschland über Kreditvermittler beantragt werden.

Banken für eine Umschuldung trotz Schufa

Die meisten Banken die für eine Umschuldung trotz Schufa in Frage kommen haben ihren Sitz im europäischen Ausland. Darunter gehören Länder wie die Schweiz, Liechtenstein und Österreich.

Viele dieser Bankhäuser und Geldgeber sind hierzulande völlig unbekannt. Die bekannteste Bank ist wohl die Sigma Kreditbank AG aus Liechtenstein. Diese bietet Kredite ohne Schufa bis zu einer Höhe von 7500 Euro für Kunden aus Deutschland.

Für Kreditsuchende ist es nicht einfach, mit diesen Banken Kontakt aufzunehmen. Das ist auch der Tatsache geschuldet, dass diese kein Privatkundengeschäft betreiben. Sie vergeben Gelder nur über Kreditvermittler an die Kunden.

Kreditvermittler als Schnittstelle zwischen Bank und Kunden

Um einen Kredit trotz Schufa zur Umschuldung erhalten zu können, ist die Einschaltung eins Vermittlers notwendig. Diese stellen den Kontakt zwischen Geldgeber und Geldnehmer her und kümmern sich um die Abwicklung.

Der große Vorteil an dieser Methode für die Kreditinteressenten ist der, dass sie nur einmal ihr Kreditgesuch in Auftrag geben und dafür das beste Angebot von über 20 Banken erhalten.

Die eingeholten Kreditofferten entsprechen genau dem Profil des Kunden und sind je nach Bonität und Verwendungszweck unterschiedlich. Auf jeden Fall wird die wirtschaftliche Gesamtsituation eines jeden Interessenten genau geprüft und maßgeschneiderte Darlehen vorgelegt.

Der Kreditsuchende entscheidet ganz in Ruhe ob er dieses annehmen möchte oder nicht. Vorkosten und Bearbeitungsgebühren fallen zuerst nicht an. Nur im Falle einer tatsächlichen Kreditauszahlung erhält der Vermittler eine Provision, die bereits in den monatlichen Kreditraten enthalten ist.

Schweizer Kredit als möglicher Umschuldungskredit

Ist ein Kredit trotz negativer Schufa nicht für eine geplante Umschuldung möglich, werden als letzte Option schufafreie Kredite angeboten. Diese sind weitläufig als Schweizer Kredit bekannt.

Nicht immer aber kommen die Darlehen aus der Schweiz sondern von zahlreichen europäischen Banken.

Der beste und bekannteste Kreditvermittler für ein Schweizer Kredite ist Bon-Kredit. Dieser Anbieter hat mit Abstand die besten Kontakte zu allen möglichen Geldgebern.

Hier ist fast immer ein günstiger Kredit für die Umschuldung erhältlich. Natürlich immer vorausgesetzt, die Einkommenssituation ist ausreichend für eine Kreditaufnahme.

Privatkredit als Option für einen Kredit zur Umschuldung

Banken und Sparkassen halten sich bei einer Kreditvergabe strikt an interne Vorgaben und an die bei der Schufa gespeicherten Daten. Schlechte Bonität bedeutet dort fast immer eine Ablehnung der Kreditanfrage.

Anders sieht es hier bei Privatkrediten aus. Hier entscheiden private Geldgeber, also echte Menschen und nicht Automatismen, ob sie das Risiko eingehen und den Kredit unterstützen.

Bei höherem Kreditrisiko erhalten sie auch deutlich höhere Zinsen. Das bedeutet, die Anleger bekommen mehr Rendite als bei herkömmlichen Geldanlagen wie Tagesgeld oder Festgeld.

Ein gut präsentiertes und umfangreiches Kreditgesuch wird in vielen Fällen gerne unterstützt. Wichtig ist nur, alle Karten auf den Tisch zu legen. Die Zahlungsfähigkeit muss auf jeden Fall nachgewiesen werden.

Umschuldung trotz Schufa und Hartz 4

Es sind uns keine Fälle bekannt, in denen eine Umschuldung trotz Hartz 4 möglich erfolgreich war. Der Bezug von Arbeitslosengeld 2 bedeutet gleichzeitig, dass das vorhandene monatliche Einkommen gerade das Existenzminimum abdeckt.

Die vom Jobcenter und der Agentur für Arbeit gezahlten Beträge sind nicht pfändbar, sodass keinerlei finanzielle Sicherheiten beim Kreditantrag nachgewiesen werden können.

Wer in dieser Situation dringend Geld benötigt, sollte lieber Freunde und Verwandte um Hilfe fragen, oder einen zweiten Mitantragsteller den Kredit beantragen lassen. Dasselbe gilt auch für Bezieher von Arbeitslosengeld 1.

Umschuldung trotz eidesstattlicher Versicherung

Viele Menschen wissen leider gar nicht, welche Auswirkungen die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung hat. Erst wenn man einen Kredit aufnehmen will und wegen negativer Schufa abgelehnt wird, erkennt man die Folgen.

Meistens meint man, die eigene Schufa und das eigene Einkommen müssten locker ausreichend sein, um ein Darlehen zu erhalten oder eine Umschuldung trotz Schufa vorzunehmen. Leider ist dem nicht so.

Eine Umschuldung trotz eidesstattlicher Versicherung wird immer abgelehnt werden. Dieser Vorgang wird bei der Schufa unter den harten Negativ-Merkmalen abgelegt. Sind diese erstmal vorhanden, wird jede Kreditaufnahme scheitern.

Die Schufa frägt regelmäßig selbständig die Register der deutschen Amtsgerichte ab und vermerkt die Einträge in ihrer Datei. Ein Umschuldungskredit wird deshalb immer abgelehnt.

Fazit zur Kreditumschuldung trotz Schufa

Eine Umschuldung trotz Schufa kann durchaus Sinn machen. Vor allem dann wenn man ein ausreichendes Erwerbseinkommen hat und deutlich teurere Kredite durch günstige Darlehen ablösen kann.

Wir empfehlen eine kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage bei Bon-Kredit. Lösen Sie noch heute die teuren Altlasten ab und verschaffen Sie sich neuen finanziellen Freiraum für Ihre Wünsche.

https://www.schweizerkredit24.net/schweizer-kredit-zur-umschuldung/
Sie wollen eine Umschuldung trotz Schufa durchführen und werden immer abgelehnt? Wir zeigen Ihnen wie und wo Sie einen Umschuldungskredit trotz negativer Schufa zu Top Konditionen und ohne Vorkosten erhalten. Hier klicken und informieren!

(Visited 5 times, 4 visits today)

Ähnliche Beiträge