Skip to main content

Schweizer Kredit für Beamte – günstiger Sofortkredit ohne Schufa

Mit einem Schweizer Kredit für Beamte können alle Personen im öffentlichen Dienst auch bei negativer Schufa bequem den eigenen Kontostand aufbessern. Denn der Beamtenstatus alleine schützt nicht vor unerwarteten Rechnungen, teuren Reparaturen oder einem überzogenen Girokonto.

Beamte im öffentlichen Dienst haben genau wie andere Verbraucher in der Vergangenheit bereits schon schlechte Erfahrungen mit der Schufa gemacht und Absagen bei der Beantragung eines Kredites erhalten. Ist die Bonität bereits durch laufende Kredite oder negative Schufa-Einträge belastet, haben es auch Beamte nicht leichter als Arbeitnehmer und Angestellte, noch ein zusätzliches Darlehen zu erhalten.

Zum Glück gibt es den Beamtenkredit ohne Schufa in Form von einem Schweizer Kredit, der mit Vorliebe auch in höheren Summen speziell an Beamte vergeben wird.

Alternative Kreditangebote wie der Schweizer Kredit für Beamte sind daher optimal und können ohne großen Aufwand in Anspruch genommen werden. In nur wenigen Tagen ist durch das Beamtendarlehen ohne Schufa wieder Geld auf dem Konto.

Warum wird der Schweizer Kredit gerne an Beamte vergeben?

Ein Schweizer Kredit oder sonstiger schufafreier Kredit wird von Banken aus dem Ausland an Kunden in

Schweizer Kredit für Beamte

Schweizer Kredit für Beamte

Deutschland vergeben. Diese ausländischen Finanzdienstleister arbeiten nicht mit der Schufa zusammen, da es diese Institution nur in Deutschland gibt. Eine schlechte Bonität durch negative Einträge oder ein niedriger Score-Wert spielen bei der Kreditentscheidung deshalb überhaupt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass der Kreditnehmer über ein ausreichend hohes und regelmäßiges Nettoeinkommen verfügt und einen sicheren Arbeitsplatz vorweisen kann.

Jeder Beamte auf Lebenszeit aus Deutschland kann diese Voraussetzungen in der Regel sehr leicht erfüllen und gehört damit zu den gern gesehenen Kunden bei den ausländischen Banken. Diese bieten sogar eigene Beamtenkredite ohne Schufa mit besseren Konditionen bei Zinssatz oder der möglichen Kreditsumme an. Der Berufsstatus Beamter oder auch Angestellter im öffentlichen Dienst öffnet viele Türen bei den Bankhäusern.

Voraussetzungen für einen Schweizer Kredit für Beamte

Wie bereits erwähnt muss man den Status Beamter auf Lebenszeit vorweisen können, um ein Beamtendarlehen ohne Schufa beantragen zu können. Dies können Beamte im öffentlichen Dienst, Richter, Soldaten und auch Pensionäre sein. Das alleine reicht allerdings noch nicht für eine Kreditgenehmigung aus. Weiterhin müssen noch einige Voraussetzungen für einen schufafreien Beamtenkredit erfüllt sein.

Wer hierzulande einen Kredit aufnehmen will muss zwingend volljährig sein und seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Vor einer Kreditvergabe wird natürlich auch die Identität des Kreditnehmers geprüft. Hierzu ist ein gültiger Personalausweis notwendig. Dieser dient auch zum Nachweis über Wohnsitz und Alter. Ein Führerschein oder Personalausweis ist nicht ausreichend.

Ein weitere wichtige Rolle spielt die Höhe Einkommens eine Rolle. Dies muss unbedingt über der aktuell gültigen Pfändungsfreigrenze liegen. Beamte im mittleren Dienst und aufwärts sollten diese Voraussetzung ohne Probleme erfüllen können. Aber auch hier gilt, je höher das Einkommen, desto besser sind die Chancen auf einen problemlosen Kredit ohne Schufa.

Kostenlose Kreditanfrage starten >>

Es gibt einige Punkte bei denen auch für Beamte keinerlei Darlehen möglich ist. Beamte auf Probe können leider keinen Schweizer Kredit beantragen, da hier das feste Arbeitsverhältnis noch nicht gegeben ist.

Und auch wenn das Einkommen zu niedrig ist, ist keine Kreditvergabe möglich. Dies kann der Fall sein, wenn man unterhaltspflichtig ist und monatliche Zahlungen leisten muss. In der Regel können aber Beamte das notwendige Mindesteinkommen problemlos nachweisen.

Neben dem festen Arbeitsverhältnis und dem Einkommen gibt es noch harte Negativ-Merkmale die eine Kreditaufnahme scheitern lassen. Liegt ein Haftbefehl vor oder wurde eine eidesstattliche Versicherung abgegeben, dann wird kein Kreditanbieter zu einer Kreditgenehmigung bereit sein.

Wo und wie bekommt man ein Beamtendarlehen ohne Schufa?

Den Beamtenkredit ohne Schufa gibt es nicht bei der Hausbank oder bei einer Direktbank im Internet. Um einen schufafreien Kredit erhalten zu können, muss man diesen über einen Kreditvermittler beantragen. Dieser Vermittler stellt dann den Kontakt zu Geldgebern in ganz Europa her und findet das beste Kreditangebot ohne Schufa.

Die Antragstellung ist einfacher und schneller als der Kreditantrag bei der Hausbank. In weniger als 5 Minuten ist der Kreditantrag Online ausgefüllt und abgeschickt. Nach kurzer Prüfung erhält der Kreditinteressent bereits eine Mitteilung, ob der Kredit genehmigt werden kann.

Bei Bon-Kredit hat man ein besonders günstiges Angebot für einen Schweizer Kredit für Beamte im Portfolio.

Meist noch am selben Tag geht das beste Kreditangebot von mehreren Banken per E-Mail ein und kann angenommen oder abgelehnt werden.

Viele Kreditvermittler bieten inzwischen Video-Ident und Dokumentenupload per Internet an, so dass zwischen Antragstellung und Auszahlung der Kreditsumme sehr wenig Zeit vergeht.

Fazit zum Beamtenkredit ohne Schufa

Für Beamte ist der Beamtenkredit ohne Schufa eine prima Kreditalternative zum Kredit durch die Hausbank. Das Darlehen ohne Schufa hat sogar den Vorteil, dass weder die eigene Bank noch der Arbeitgeber von der Kreditaufnahme erfahren.

Die eigene Bonität bleibt somit unangetastet bzw. verschlechtert sich nicht weiter. Dies macht weitere Kredite durch deutsche Banken möglich.

Wenn also eine teure Reparatur oder eine benötigte Neuanschaffung im Raum stehen, dann sollte der Schweizer Kredit für Beamte in Erwägung gezogen werden. Negative Schufa-Einträge spielen keine Rolle bei der Kreditvergabe.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge