Skip to main content

Kredit trotz negativer Schufa und schwacher Bonität

Ein Kredit trotz negativer Schufa unterscheidet sich wesentlich von herkömmlichen Krediten. Kredite, die auch mit Schufa-Eintrag vergeben werden, richten sich vor allem an Kreditnehmer die Probleme mit der Schufa haben. Mit einem negativen Schufa-Eintrag kann man sich in der Regel nicht mehr an die Hausbank oder eine Direktbank im Internet wenden. Hier wird man sofort und ohne weitere Prüfung abgelehnt

Genau aus diesem Grund gibt es von bestimmten Geldgebern auch einen Kredit mit schlechter Schufa. Viele der Kreditanbieter haben ihren Sitz im Ausland und treffen ihre Kreditentscheidung anhand der finanziellen Fakten und der wirtschaftlichen Situation des Kreditsuchenden.

Optimal: Negative Schufa-Einträge spielen bei der Kreditvergabe keine Rolle.

Genau deshalb ist diese Kreditform für Deutsche mit schlechter Schufa oft der letzte Strohhalm, um doch noch das dringend benötigt Darlehen zu erhalten. Endlich können dringende Rechnungen bezahlt werden, ein Auto gekauft oder Schulden beglichen werden. Die Gründe können sehr unterschiedlich sein.

Kreditbutton für Schweizer Kredit

Reguläre Kreditinstitute entscheiden nur positiv über einen Kreditantrag, nachdem eine eingehende Prüfung des Kunden vorgenommen wurde. Eine gesetzliche Vorgabe verpflichtet die Banken dazu, nur sichere Kredite zu vergeben. Dazu werden bei der Schufa alle finanziellen und wirtschaftlichen Daten über den Kreditnehmer abgefragt. Bei den meisten Banken trifft nicht mehr ein Mitarbeiter die Kreditentscheidung, sondern der sogenannte Schufa-Score.

Wer einen negativen Eintrag vorweist wird deshalb in vielen Fällen automatisch abgelehnt. Da kann das vorhandene Einkommen noch so hoch sein und der Eintrag möglicherweise sogar schon veraltet sein. Für Menschen die dringend Geld brauchen ist eine Absage des Kreditantrages nur wegen der Schufa besonders ärgerlich. Sie sind sehr wohl in der finanziellen Lage ein Darlehen aufnehmen zu können und eine zuverlässige Rückzahlung der Kreditsumme zu garantieren.

Welche Bank gibt einen Kredit trotz negativer Schufa?

Viele Verbraucher fragen sich, welche Bank gibt einen Kredit trotz negativer Schufa. Wer wichtige Rechnungen oder Schulden begleichen muss, der braucht schnelle finanzielle Hilfe. Sonst flattern schnell teure Mahnungen ins Haus und sogar Lohnpfändungen können drohen. Da die Hausbank meist sehr streng ist bei einem negativen Eintrag bleiben bei schlechter Schufa nur ausländische Banken. Ein Kredit bei der Hausbank trotz negativer Schufa ist fast nie möglich.

Die in Frage kommenden Banken haben ihren Sitz zum größten Teil in der Schweiz, Liechtenstein oder in Luxemburg. Diese Kreditbanken und Finanzinstitute betreiben außer der Sigma Kreditbank AG kein eigenes Privatkundengeschäft. Diese Banken vergeben ihre Kredite über Kreditvermittler die in Deutschland dank einer Gewerbeerlaubnis als Darlehensvermittler agieren dürfen. Als privater Kreditnehmer sollten Sie hier die Dienste von Bon-Kredit in Anspruch nehmen.

Den Kredit mit negativer Schufa erhält man also nicht direkt von einer Bank sondern über eine seriöse Kreditvermittlung aus Deutschland. Eine gute Anlaufstelle aus Deutschland ist hier die Maxda Darlehensvermittlung. Diese stellt den Kontakt zu den Geldgebern her und findet zugleich noch das günstigste Kreditangebot von allen ausländischen Banken.

Seriöser Kredit trotz negativer Schufa

Leider haben Kredite die trotz schlechter Schufa angeboten werden teilweise immer noch einen schlechten Ruf bei Verbrauchern. Dies ist der Tatsache geschuldet, das sich noch immer unseriöse Kreditanbieter an der finanziellen Not ihrer Kunden bereichern wollen.
Es ist uns wichtig zu zeigen, wie man seriöse Kredite trotz negativer Schufa erkennen und finden kann. Meist sind nicht die Kredite unseriös, sondern die fragliche Arbeitsweise der Kreditvermittler.

  • Seriöse Kreditangebote und Kreditanbieter lassen sich mit Hilfe einer Checkliste schnell erkennen.
  • Es entstehen keine Vorkosten für die Kreditbearbeitung
  • Eine Provision wird erst nach erfolgreicher Kreditvergabe fällig
  • Die Unterlagen werden kostenlos per Post verschickt
  • Eine Kreditvergabe wird nicht vom Abschluss von Zusatzverträgen wie Bausparverträge, Risikolebensversicherungen oder Restschuldversicherungen abhängig gemacht
  • Der Kreditvermittler ist problemlos per Telefon (keine teure Hotline) oder E-Mail erreichbar

Sind diese Punkte erfüllt kann man davon ausgehen, das hier seriöse Kredite trotz negativer Schufa vergeben werden.

Seriöse Anbieter die einen Kredit trotz schlechter Bonität anbieten geben keine Garantie auf einen Kredit sondern sie sondieren den Kreditmarkt und beraten den Kunden kostenlos. Nur wenn die Kreditvergabe für beide Seiten fair ist, kommt es auch zum Abschluss eines Kreditvertrags.

Tipp: Niemals zum Abschluss eines Kreditvertrags drängen lassen. Schauen Sie genau wer ihnen den Kredit anbietet und von welcher Bank er vergeben wird. Vorkasse oder ähnliches darf nicht anfallen. Am besten kontaktieren Sie gleich von Anfang an einen seriösen Vermittler wie Bon-Kredit oder Maxda.

Kredit trotz SCHUFA per E-Mail erhalten, was tun?

Leider gibt es gerade im Bereich Kredit trotz SCHUFA sehr viele unseriöse Anbieter. Umso sensibler sollten Antragsteller mit den eigenen finanziellen Daten umgehen. Gehen Sie keinesfalls auf lukrative E-Mail-Angebote ein, die bei Ihnen im Postfach eintreffen, ohne dass sie danach verlangt haben.

Hierbei handelt es sich oftmals um Phishing Mails, die an Kreditkartendaten, Bankdaten oder persönliche Details herankommen wollen. Niemand hat einen hohen Kredit ohne Rückzahlung oder mit viel zu günstigen Konditionen zu verschenken.

Wenn alles zu schön um wahr zu sein scheint, sollten Sie berechtigte Zweifel an einem Angebot für ein Darlehen trotz Schufa anbringen.

Kredit trotz schlechter Schufa Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für einen Kredit trotz negativer Schufa unterscheiden sich so gut wie nicht von denen regulärer Ratenkredite. Der einzige und entscheidende Unterschied ist der, dass ein negativer Schufa-Eintrag keine Auswirkung auf die Kreditentscheidung hat. Im Prinzip kann also jeder Antragsteller mit einem festen Wohnsitz in Deutschland, ausreichendem Einkommen und einem gültigen Personalausweis ein solches Darlehen beantragen.

Wichtig ist nur das Mindestalter des Antragstellers. Einen Kredit können nur geschäftsfähige Personen aufnehmen, deshalb ist die Volljährigkeit neben den oben genannten Punkten eine Grundvoraussetzung. Anders als beim Kredit ohne Schufa können auch ältere Menschen, also Rentner und Pensionäre, diese Kredite aufnehmen.

Einkommen als Voraussetzung für die Kreditgewährung

Wie bei normalen Ratenkrediten liegt der Fokus der Banken auf dem Einkommen des Kreditnehmers. Das monatliche Nettoeinkommen für einen Kredit mit schlechter Schufa muss ausreichend hoch sein, um dem Geldgeber die notwendige Sicherheit einer pünktlichen Rückzahlung der Monatsraten zu geben. Das Einkommen muss zudem aus einen ungekündigtem Arbeitsverhältnis erzielt werden, dass seit über 12 Monaten beim gleichen Arbeitgeber besteht.

Arbeitnehmer in der Probezeit oder mit einem befristeten Arbeitsvertrag können diese Bedingungen nicht erfüllen und erhalten deshalb meist Absagen. Möglicherweise können diese Personen dem Kreditgeber zusätzliche Sicherheiten wie Lebensversicherungen, eine Immobilie oder ein bereits vollständig bezahltes Kraftfahrzeug anbieten.

Mindesteinkommen für einen Kredit trotz Schufa Eintrag

Alleinstehende ohne Unterhaltsverpflichtungen sollten mindestens ein Nettoeinkommen von 1.150 Euro nachweisen können. Dies ist bei vielen Banken das Mindesteinkommen, damit Kredite trotz negativer Schufa vergeben werden. Verdient der Antragsteller weniger als gefordert hilft nur noch ein zweiter Mitantragsteller mit ausreichendem Einkommen.

Weiterhin prüfen die Kreditbanken ob das erzielte Einkommen für die Rückzahlung der Kreditsumme ausreichend hoch ist. Wichtige Anhaltspunkte für diese Berechnung sind die kompletten Einnahmen Kreditsuchenden.

Diese werden den regelmäßigen Ausgaben wie Miete, Strom, Unterhalt und den weiteren Lebenshaltungskosten gegenüber gestellt. Verbleiben ausreichende Mittel für die gewählte monatliche Kreditrate, so wird der gewählte Kreditpartner einer Bewilligung des Antrags eigentlich immer zustimmen.

Kredit mit geringem / niedrigen Einkommen trotz negativer Schufa

Nicht nur die Schufa kann dafür sorgen, dass sich eine Kreditaufnahme schwierig gestalten kann. Auch das Einkommen kann zum Problem werden, wenn es zu niedrig bzw. zu gering ist. Dann sorgt das Einkommen nämlich dafür, dass die Kreditaufnahme noch einmal zusätzlich erschwert wird. Denn ohne ein ordentliches Einkommen wird es schwierig, den Kredit pünktlich und im vollen Umfang zurückzuzahlen.

Als Alternative werden unter anderem Kleinkredite angeboten, die durch ihre geringere Kreditsumme auch geringere monatliche Raten mit sich bringen und daher auch von all jenen Verbrauchern genutzt werden können, die ein geringes Einkommen haben.

Alternativ wird zudem mit Geringverdiener Krediten geworben, die ebenfalls als Kleinkredite angesehen werden können. Interessant in diesem Zusammenhang vielleicht auch der Hausfrauenkredit, der unter gewissen Umständen ebenfalls in solch einem Fall in Anspruch genommen werden kann.

Bevor Sie einen solchen Kredit suchen und anfragen, klären Sie für sich persönlich jedoch die Frage, wie Sie den Kredit zurückzahlen können. Rechnen Sie Ihre Einnahmen aus und stellen Sie alle Ausgaben gegenüber, die Sie persönlich jeden Monat haben.

So können Sie schauen, ob Sie den Kredit begleichen können und welcher finanzielle Spielrahmen Ihnen trotz alledem erhalten bleibt.

Welche Kreditoptionen neben dem Kredit trotz schlechter Schufa?

Dass die Kreditaufnahme bei einer negativen Schufa nicht immer leicht ist, haben wir inzwischen deutlich dargelegt. Allerdings bieten sich durchaus verschiedene Optionen an, dem Wunsch nach einem Kredit trotz negativer Schufa oder mit negativer Schufa nachkommen zu können.

Neben der bereits erwähnten Option, besteht die Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa, also einen sogenannten Schweizer Kredit aufzunehmen. Dabei handelt es sich um Kreditangebote, die aus dem Ausland stammen und bei denen die Abfrage der Schufa als Grundlage für die Kreditvergabe nicht möglich ist. Denn ausländische Banken und Unternehmen haben bekanntlich nicht die Möglichkeit, auf die Daten der in Deutschland ansässigen Schufa zuzugreifen.

Schweizer Kredit Anfrage Button

Die ausländischen Geldgeber konzentrieren sich daher auf andere Sicherheitsmerkmale für die Vergabe von einem Schweizer Kredit. Die Bezeichnung „Schweizer Kredit“ verweist jedoch nicht zwangsläufig darauf, dass das Kreditangebot, welches damit einhergeht, auch wirklich aus der Schweiz stammt. Es ist vielmehr so, dass sich der Begriff Schweizer Kredit zu einem Oberbegriff für ausländische Kreditangebote heraus kristallisiert hat. Die Angebote, die diesbezüglich bereitgestellt werden, können aber aus vielen verschiedenen Ländern stammen.

Es gibt einen großen Anbieter, der recht deutlich mit ausländischen Krediten ohne Schufa auf sich aufmerksam gemacht hat. Der Anbieter nennt sich Bon Kredit und sitzt – auch wenn das nicht Pflicht ist für Schweizer Kredite – in der Schweiz. Bon Kredit gilt als sehr erfahren und zuverlässig. Seriöse Kreditangebote sind dort keine Werbefloskel, sondern werden auch wirklich vergeben. Und auf Wunsch gibt es den Kredit ohne Schufa Eintrag, sodass keine Dritten von der Kreditaufnahme erfahren.

Trotz dieser Tatsache sollten Sie sich bei einem Schweizer Kredit aber niemals auf das erstbeste Angebot einlassen. Vergleichen Sie verschiedene Angebote und Anbieter miteinander und lassen Sie sich ausreichend Zeit bei der Auswahl des passenden Geldgebers. Egal ob der Geldgeber letztendlich in der Schweiz, in einem anderen Land oder in Deutschland ansässig ist.

Tipp: Achten Sie bei der Auswahl des passenden Geldgebers darauf, dass dieser möglichst aus einem Land der Europäischen Union stammt. Alle Länder innerhalb der EU unterliegen dem EU-Recht, sodass sich die Geldgeber für den Kredit an gewisse Richtlinien halten müssen, die einen Betrug kaum möglich machen.

Warum gerade der Begriff „Schweizer Kredit“?

Die Frage, warum die Kredite aus dem Ausland gerade Schweizer Kredite heißen, ist durchaus verständlich. Schließlich kommen die Kredite aus aller Herren Länder und könnten beispielsweise auch schlichtweg „Auslandskredite“ genannt werden.

Mit der Bezeichnung „Schweizer Kredit“ hat man sich durchaus etwas gedacht. Die Schweiz ist ein neutrales Land, welches sich weder in politische Angelegenheiten einmischt noch anderweitig auffällt.

Zudem ist die Schweiz als Bankenland bekannt. Wer sein Geld bei einer Schweizer Bank deponiert hat, der weiß, dass es dort besonders sicher ist. Das bedeutet, dass mit der Schweiz und ihrem Finanzwesen ein gewisser Ruf einhergeht, der sehr seriös ist und der aufzeigt, dass man dort Finanzen andere Dinge besonders ernst nimmt und sich darum sorgt sowie kümmert.

Aus diesem Grund werden die Auslandskredite einfach Schweizer Kredite genannt, um diese Seriosität, die mit einer Kreditaufnahme einhergehen sollte, optimal aufzuzeigen. Dass die Kredite letztendlich nicht aus der Schweiz kommen oder nur in seltenen Fällen von dort bezogen werden, ist eine andere Sache.

Letztendlich ist es für den Kreditnehmer auch nicht relevant, woher das Geld für seinen schufafreien Kredit stammt. Für ihn ist lediglich wichtig, dass er ein gutes Kreditangebot erhält und dass er sich sicher sein kann, dass der Kredit seriös ist und dass ihm keine Kosten entstehen, die den Kredit unnötig verteuern und ihn in ein schlechtes Licht rücken.

Was ist der Unterschied zwischen Kredit mit und ohne Schufa?

Nur bei den Auslandskrediten wird wirklich auf die Abfrage in der Schufa verzichtet. Die Geldgeber aus dem Ausland haben keine Möglichkeit, auf die Daten der deutsche Schufa zurückzugreifen. Diese Daten stehen ausschließlich Bankhäusern und Unternehmen zur Verfügung, die innerhalb von Deutschland agieren.

Sollte man sich jedoch für ein ausländisches Bankhaus für die Kreditaufnahme entscheiden, welches auch in Deutschland aktiv ist, dann kann das Bankhaus natürlich die Schufa abfragen und die Daten entsprechend auswerten.

Trotz der Abfrage der Schufa bedeutet das aber nicht automatisch, dass der Kredit bei einer negativen Schufa bzw. bei negativen Einträgen abgelehnt wird. Denn bei einem Kredit ohne Schufa oder einem Kredit mit negativer Schufa sind die negativen Einträge kein Ablehnungsgrund.

Der Geldgeber stuft diese negativen Einträge zwar als erhöhtes Ausfallrisiko ein, schaut aber im Gegenzug, welche Absicherungen der Kreditnehmer auf anderen Ebenen erbringen kann. Diese Absicherungen sind für einen Kredit generell wichtig und müssen auf jeden Fall im Bereich des Einkommens zu finden sein. Nur wer ein solides und festes Einkommen hat, welches eine Kreditaufnahme erlaubt, wird in den Genuss von einem Kredit mit negativer Schufa kommen.

Ist dieses Einkommen nicht gegeben oder fällt das Einkommen zu niedrig aus, dann wird kein seriöser Geldgeber einer solchen Kreditvergabe zustimmen. Denn das Ausfallrisiko für den Kredit wäre dann zu hoch und der Geldgeber müsste befürchten, dass der Kreditnehmer seinen Zahlungen nicht nachkommen kann.

Aus diesem Grund sollten Sie in Ihrem eigenen Interesse immer im Vorfeld schauen, wie hoch Ihr Einkommen ist und aus welchen Quellen es stammt. Beamte, Angestellte im öffentlichen Dienst sowie auch Angestellte in langjährigen festen Anstellungsverhältnissen haben eher eine Chance auf einen Kredit mit negativer Schufa, als jene, die in befristeten Arbeitsverträgen festhängen oder die nur ein geringes Einkommen beziehen.

Sollte Ihr Einkommen zu niedrig sein oder sollten Sie besonders hohe Ausgaben haben, dann achten Sie darauf, dass Sie von vornherein für Ihre Kreditaufnahme einen Bürgen haben, der den Kredit mit Ihnen gemeinsam aufnimmt und diesen entsprechend absichern kann.

Schweizer Kredit Anfrage Button

Welche Rolle spielt die Schufa beim Kreditantrag?

Die Schufa an sich speichert alle wirtschaftlichen und persönlichen Daten von Verbrauchern, die in Deutschland leben und die mindestens 18 Jahre alt sind. Zu diesen Daten gehören allgemeine persönliche Daten wie der Name, das Geburtsdatum und die Anschrift des Verbrauchers.

Die wirtschaftlichen Daten umfassen Angaben zu Bankverbindungen, Kreditkarten, Verträgen wie Kreditverträgen oder auch Telefonverträgen und Versicherungsverträgen und Angaben zu Zahlungsverpflichtungen, denen der Verbraucher nicht pünktlich nachgekommen ist. Ebenso werden Einträge hinterlegt, die auf eine eidesstattliche Versicherung, auf eine Insolvenz oder auf einen Haftbefehl hinweisen.

Aus diesen Daten wird der sogenannte Schufa Score gebildet, der darüber Auskunft gibt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass den finanziellen Verpflichtungen von Seiten des Verbrauchers nicht nachgekommen wird. Möchte der Verbraucher beispielsweise einen Kredit aufnehmen, dann fragt das Bankhaus automatisch die Schufa ab und nutzt den Score, und das Ausfallrisiko für den Kredit zu überprüfen.

Ein besonders hoher Schufa Score sagt aus, dass ein besonders geringes Ausfallrisiko besteht und dass die Chancen auf eine Kreditvergabe entsprechend hoch sind. Je geringer der Schufa Score, umso höher das Ausfallrisiko und umso unwahrscheinlicher die Vergabe von einem Kredit.

Negative Einträge in der Schufa, die auf Zahlungsversäumnisse, auf Insolvenzen oder auf eidesstattliche Versicherungen und auf Haftbefehle hinweisen, sorgen immer dafür, dass bei einem deutschen Bankhaus kein Kredit vergeben wird. Diese Einträge drücken den Schufa Score so sehr in den Keller, dass eine Kreditvergabe nur dann möglich wäre, wenn ein zweiter Kreditnehmer mit einem deutlich besseren Schufa-Score Wert gefunden wird.

Die Schufa Einträge werden automatisch von dem Unternehmen vorgenommen. Als Verbraucher muss man nicht nur der Abfrage der Schufa, sondern auch der Hinterlegung der Einträge zustimmen. Würde man dies aber verweigern, dann würde man kein Konto eröffnen können, man würde keinen Telefonvertrag abschließen können und man würde auch keinen Kredit bekommen.

Auf der einen Seite hat man also die Wahl und darf sich aussuchen, ob die Daten an die Schufa gemeldet werden. Auf der anderen Seite würde man sein wirtschaftliches Leben extrem einschränken, wenn man der Weitergabe der Daten nicht zustimmen würde.

Welche Schufa Einträge gibt es?

Wie bereits beschrieben, gibt es verschiedene Schufa Einträge die positiver wie auch negativer Natur sein können. Da wir uns hier mit einem Kredit trotz negativer Schufa beschäftigen, möchten wir an dieser Stelle nun noch einmal die negativen Einträge in der Schufa etwas genauer beleuchten.

Negative Einträge in der Schufa werden in harte und in weiche Einträge unterteilt. Zu den harten Einträgen zählen all jene Einträge, die auf offene Zahlungsverpflichtungen hinweisen oder die die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung aufzeigen. Ebenso Einträge, die auf eine Insolvenz verweisen oder die einen offenen Haftbefehl aufzeigen.

Weiche negative Einträge sind Einträge, bei denen die Zahlungsverpflichtungen bereits als erledigt gelten, der negative Eintrag aber noch nicht aus der Schufa gelöscht werden konnte. Dafür gibt es diverse Fristen, die eingehalten werden müssen.

Bei offenen Zahlungsverbindlichkeiten erfolgt eine Löschung des negativen Eintrages erst zwei Jahre nach Erledigung und Begleichung der offenen Verbindlichkeit. Bei Insolvenzen sind es sogar drei Jahre.

Wie kommt es zu negativer Schufa/negativem Eintrag?

Oftmals kommt es erst zu Problemen, wenn ein Verbraucher die gültige Zahlungsfrist nicht einhält. Wenn nicht anders in den AGBs vermerkt, muss eine Zahlung in den folgenden 30 Tagen beglichen werden.

Andernfalls geht eine erste Mahnung im Postfach ein. Bei dem Erhalt dieser Mahnung müssen Sie noch nicht in Panik verfallen, sollten jedoch schnellstmöglich die offene Zahlung begleichen.

Andernfalls folgte wenig später eine zweite Mahnung und je nach Unternehmen eine letzte Mahnung. An diese Mahnungsstufe sind oftmals ein Entgelt bzw. eine Gebühr für den Verzug der Zahlung gebunden.

Kommt es in diesem Zusammenhang dennoch nicht zu einer Zahlung, schaltet sich die nächste Instanz in Form eines Inkassoverfahrens sein. Wenn es möglich ist, sollte die Inkassostufe auf jeden Fall umgangen werden. Schließlich sind damit viel höhere Gebühren verbunden.

So kann aus einer Rechnung in Höhe von 50,00 € offene Zahlung über mehr als 100,00 € werden. Diese höheren Summen setzen sich aus den Gebühren des Inkassounternehmens und der eigentlichen Rechnung zusammen.

Rechnung nicht bezahlt, was tun?

Haben Sie dennoch nicht die finanzielle Möglichkeit, die Forderung des Inkassounternehmens zu begleichen, sollten Sie unbedingt eine Ratenzahlung vereinbaren. Mit dieser Ratenzahlung können Sie oftmals einen negativen Eintrag vermeiden. Vorausgesetzt Sie bezahlen fristgerecht die Raten.

Geht ein Bescheid vom Amtsgericht ausgehend von dem Inkassounternehmen und dem Gläubiger ein, ist grundsätzlich davon auszugehen, dass auch der negative Vermerk in der SCHUFA erfolgt.

Hier ist Schnelligkeit gefragt, denn mit einem flotten Begleichen der offenen Zahlung und einer Kontaktaufnahme mit der SCHUFA lässt sich der negative Eintrag bei Forderungen bis zu 2.000 € zeitnah löschen.

Andernfalls müssen Sie sich drei Jahre gedulden, bis der Schufa-Eintrag gelöscht wird und die SCHUFA wieder sauber ist.

Wer kann einen Kredit erhalten?

Die Zielgruppe für eine Kreditaufnahme ist recht breit gefächert. Als Hauptzielgruppe werden Arbeitnehmer, Angestellte und Beamte angesehen. Diese bringen bereits durch einen sicheren Arbeitsplatz und einem festen Einkommen die besten Voraussetzungen mit.

Etwas schwieriger, aber trotz alledem möglich ist die Kreditaufnahme für Rentner, Pensionäre, und Selbständige sowie Freiberufler. Bei diesen Berufsgruppen muss jedoch geschaut werden, welche Art von Kredit gesucht wird, wie hoch die Kreditsumme ist und welche Sicherheiten der Kreditnehmer erbringen kann.

Kredit für Arbeitslose trotz negativer Schufa

Egal ob arbeitslos, Hartz IV oder Krankengeld – werden Sozialleistungen bezogen, dann fallen diese in der Regel deutlich geringer aus als das Einkommen, welches im Vorfeld bezogen wurde. Viele Betroffene haben daher mit deutlichen Einbußen zu rechnen und tun sich schwer, mit dem zur Verfügung stehenden Geld alle Rechnungen zu begleichen, die monatlich anfallen. Schnell sammeln sich daher offene Rechnungen an, die mithilfe eines Kredites beglichen werden sollen.

Allerdings ist es sehr schwierig, für Arbeitslose, Hartz IV Empfänger oder auch Bezieher von Krankengeld bei einer negativen Schufa einen Kredit aufzunehmen. Denn hier ist wieder die Tatsache vorhanden, dass neben der negativen Schufa auch noch ein festes Einkommen fehlt.

Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld oder Hartz IV können im Falle von einer Nichtbegleichung der Kreditschuld nicht gepfändet werden. Einerseits liegen Sie in der Regel unter dem Pfändungsfreibetrag. Auf der anderen Seite handelt es sich um Sozialleistungen, die der Staat zahlt und die daher von einer Pfändung befreit sind. Die Geldgeber sind daher wenig daran interessiert, unter solchen Umständen einen Kredit zu gewähren.

Daher auch hier unser Tipp: Wenn Sie unter solchen Umständen einen Kredit aufnehmen möchten oder müssen, dann suchen Sie sich bitte einen solventen Bürgen, der Sie dabei unterstützen kann.

Ebenfalls schwierig gestaltet sich eine Kreditaufnahme trotz negativer Schufa für Rentner, Selbständige und Existenzgründer. Es gibt einige Anbieter, die diese Kredite bewerben. Hier gilt jedoch wieder zu beachten, dass der Kredit auch zurückgezahlt werden muss und die entsprechenden Voraussetzungen dafür vorhanden sein müssen.

Eine voreilige Kreditaufnahme kann daher die finanziellen Verhältnisse noch verschlechtern und sollte aus diesem Grund sehr gut überlegt werden. Gleiches gilt für Azubis, die einen Kredit trotz negativer Schufa in der Ausbildung suchen.

Kredit mit Bürgen oder Bürgschaft

Um überhöhten Zinsen aus dem Wege zu gehen und um die Chancen auf einen Kredit trotz negativer Schufa deutlich zu erhöhen, kann es lohnen, einen Bürgen zur Kreditaufnahme hinzuzuziehen. Wird ein Bürge bzw. ein zweiter mit Antragsteller in die Kreditaufnahme involviert, dann bringt das eine deutliche Sicherheit in den Kredit und wird die Chancen auf den Kredit deutlich erhöhen.

Für die Antragstellung bedeutet das aber auch, dass nicht nur der Hauptkreditnehmer den Kreditantrag ausfüllen muss, sondern auch der Bürge bzw. der zweite Mitantragsteller. Auf den Antragsformularen, die in der Regel online ausgefüllt werden, wird daher gleich zu Beginn abgefragt, ob der Kreditinteressent den Kredit alleine beantragen möchte oder mit einer zweiten Person.

Soll ein Bürge oder ein zweiter mit Antragsteller hinzugefügt werden, dann muss ein entsprechendes Kreuz oder ein Haken in das Feld für den zweiten Antragsteller gemacht werden.

Im Anschluss hinterlegt nicht nur der Hauptkreditnehmer seine persönlichen wie auch wirtschaftlichen Daten im Kreditantrag, sondern auch der Bürge bzw. zweite Mitantragsteller. Der Geldgeber prüft die Angaben beider Personen und entscheidet dann, ob ein Kredit gewährt werden kann oder nicht.

Empfehlenswert ist die Bürgschaft immer dann, wenn der Hauptantragsteller Probleme mit der Bonität hat. Der Bürge bzw. der zweite Kreditnehmer muss sich jedoch bewusst sein, dass er eine große Verantwortung für den Kredit übernimmt. Sie als Hauptkreditnehmer sollten den Bürgen daher mit viel Sorgfalt auswählen und ihm seine Verantwortung auch deutlich aufzeigen. Denn wenn Sie den Kredit nicht begleichen können, muss ihr Bürge bzw. der zweite Antragsteller die noch offenen Raten für den Kredit übernehmen.

Kreditbutton für Schweizer Kredit

Wann ist keine Kreditvergabe mehr möglich?

Harte Schufa-Merkmale sorgen dafür, dass eine Kreditvergabe auch bei Kreditvermittlungen nicht mehr möglich ist. Zu den harten Schufa-Merkmalen gehören:

  • Haftbefehl
  • Pfändung
  • Privatinsolvenz
  • eidesstattliche Versicherung
  • Probezeit

Ein Kredit trotz negativer Schufa und Kontopfändung ist daher ebenso wenig möglich wie ein Kredit trotz negativer Schufa und Privatinsolvenz. Auch wenn dies gerne einmal im Internet so beworben wird.

Solche Angebote sollten übergangen werden, da sie nicht seriös sind und nicht zur Lösung des finanziellen Problems führen werden. Gleiches gilt für einen Kredit trotz negativer Schufa und eidesstattlicher Versicherung.

Kredit für Umschuldung

Sind bereits Verbindlichkeiten aufgelaufen, die mithilfe einer Umschulung zusammengefasst und getilgt werden sollen, dann kann ein Kredit zur Umschuldung trotz negativer Schufa aufgenommen werden. Bei einer negativen Schufa muss geschaut werden, dass die Konditionen, die mit dem Kredit für die Umschuldung einhergehen, günstiger ausfallen als die Konditionen, die die aktuellen offenen Verbindlichkeiten mit sich bringen.

Hier sollten Sie im Vorfeld daher ein wenig vergleichen und schauen, ob Sie durch die Umschuldung finanziell gesehen wirklich besser gestellt sind.

Wenn Sie sich für eine Umschulung entscheiden, dann achten Sie bitte darauf, dass Sie alle offenen Verbindlichkeiten innerhalb der Umschuldung zusammenfassen. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf die großen Verbindlichkeiten, sondern sammeln Sie auch die kleinen Beträge, die sich ringsherum angesammelt haben zusammen und fassen Sie diese in einer Kreditsumme zusammen.

So haben Sie am Ende wirklich nur noch eine Summe, die Sie bedienen und zurückzahlen müssen. Das erleichtert Ihnen die Abzahlung des Kredites deutlich und Sie werden sehen, dass Sie durch diese Maßnahme einen größeren finanziellen Spielraum haben werden.

Kredit aufstocken trotz negativer Schufa

Stellen Sie sich vor Sie haben bereits einen Kredit aufgenommen, aber leider reicht die Kreditsumme nicht aus. Wer bereits kurz nach der Auszahlung eins Darlehens einen neuen Finanzierungsbedarf anmeldet kann sich denken, was die Banken in so einer Situation von einem halten. Vor allem dann, wenn durch den Kredit ein negativer SCHUFA-Eintrag entstanden ist.

Haben Sie bei der Finanzierung einige Dinge nicht beachtet, so kann es kurz nach der Kreditaufnahme schwierig werden einen zusätzlichen Kredit zu erhalten. Niemand weiß, wie sich die Verhältnisse im Laufe der Zeit ändern. Haben Sie bis jetzt alle Raten pünktlich und zuverlässig gezahlt ist dennoch ein Darlehen möglich. Der Kredit ohne Schufa eignet sich prima als Nebenbeikredit.

Wie läuft die Kreditaufnahme bei negativer Schufa ab?

In vielen Fällen wird der Kredit trotz negativer Schufa online über das Internet bei uns aufgenommen. Das ist besonders bequem, Sie haben alle Informationen rund um den Kredit direkt zur Hand und können obendrein verschiedene Kreditangebote miteinander vergleichen.

Würden Sie den Kredit direkt vor Ort bei Ihrer Hausbank aufnehmen, dann würde dieser Vergleich wegfallen. Sie wüssten also nicht, ob das von Ihnen gewählte Kreditangebot wirklich die beste Option für Ihr Vorhaben ist.

Bevor sie sich für ein Kreditangebot entscheiden, lassen Sie sich im Vorfeld von einer seriösen Kreditvermittlung den besten Kredit, passend zu Ihrer finanziellen Situation, aussuchen.

Kredit trotz negativer Schufa

Die Kreditexperten suchen sofort den besten Kredit trotz negativer Schufa

Dies ist kostenlos und unverbindlich möglich. Optimaler Weise übernehmen die Kredit-Experten diese Arbeit für Sie kostenlos und unmittelbar nach Absenden des Kreditauftrages. Lokale Banken dagegen versuchen in erster Linie nicht die günstigsten Kredite, sondern eigene Finanzprodukte zu vermitteln.

Gehen Sie einfach zum Kreditformular und geben dort die notwendigen Angaben für den Kredit ein. Es ist ein kleines Rechentool auf der Internetseite hinterlegt, in das Sie Ihre gewünschte Kreditsumme, den Verwendungszweck und die mögliche monatliche Rate eintragen können.

Der Kreditrechner zeigt Ihnen dann schon einmal auf, welche Laufzeit mit dem möglichen Kredit einhergehen würde und welche Zinsen sie einkalkulieren müssen. Nach kurzer Zeit erhalten Sie die Information, welcher Anbieter und Kredit für Sie genau in Frage kommt.

Sagt Ihnen das Angebot zu, dann füllen Sie den Kreditantrag aus und senden Sie diesen an den Anbieter zurück. Der Anbieter wird sich dann schnellstmöglich innerhalb weniger Minuten bei Ihnen per E-Mail melden und wahrscheinlich eine erste vorläufige Zusage für den Kredit erteilen.

Kreditunterlagen einsenden

In der E-Mail finden Sie auch weitere Angaben, die für die Kreditbeantragung wichtig sind. So werden Sie Ihre Unterlagen zu Ihrem Einkommen und zu Ihren Aufgaben einsenden müssen. Außerdem muss eine Legitimierung des Kredites durchgeführt werden, damit der Geldgeber weiß, dass Sie der Antragsteller für den Kredit sind.

Im Anschluss prüft der Geldgeber Ihre Angaben zum Kredit und schaut, ob eine Kreditvergabe wirklich möglich ist. Ist dem so, dann werden die Kreditverträge erstellt, die vom Geldgeber und von Ihnen als Kreditnehmer unterschrieben werden müssen. Wenn auch dies erledigt ist, wird das Geld zur Auszahlung angewiesen.

Wie lange dauert es bis zur Auszahlung?

Die Auszahlung des Geldes aus dem Kredit kann erst dann angestoßen werden, wenn die komplette Kreditbeantragung abgeschlossen ist. Das bedeutet, dass alle Unterlagen eingereicht und ausgewertet sein müssen. Zudem müssen beide Parteien die Kreditverträge unterschreiben. Dann kann der Geldgeber das Geld direkt zur Auszahlung anweisen.

Eine besonders schnelle Auszahlung ist dann möglich, wenn das Video Ident Verfahren für die Legitimierung des Kredites genutzt wird. Empfehlenswert ist es auch, die benötigten Dokumente per Upload an den Anbieter zu übermitteln, um wichtige Zeit einsparen zu können.

Angebote, die als Express Kredit trotz negativer Schufa beworben werden oder als Kredit mit Sofortzusage trotz negativer Schufa sowie als Eilkredit trotz negativer Schufa, sind in der Bearbeitung besonders schnell und dann empfehlenswert, wenn eine zeitnahe Auszahlung angestrebt wird.

Reguläre Kreditangebote gehen in der Regel mit einer Bearbeitungszeit von 3 bis 6 Tagen einher. Soll es schneller gehen, muss entweder ein spezielles Angebot genutzt werden oder darauf geachtet werden, dass eine Bearbeitung des Kredites zeitnah erfolgen kann.

Wie viel Kredit trotz Schufa Eintrag gibt es?

Insbesondere bei einem Kredit trotz SCHUFA Eintrag kommen Sie schnell an ihre Grenzen. Handelt es sich zum Beispiel um eine Umschuldung bereits laufender Zahlungsverpflichtungen, dem Dispositionskredit oder anderen viel teureren Krediten?

Dann ist es oftmals mit einem Kredit bis zu 7.500 € getan. Gerade die Schweizer Kredite ohne SCHUFA gewähren eben genau diese maximale Grenze. Es wird wohl kaum möglich sein, zum Beispiel ein Darlehen für ein Haus, für ein Auto oder Wohnung ohne eine SCHUFA-Abfrage zu bekommen.

Wer sich in einem Strudel nicht enden wollender Rechnungen und Zahlungsverpflichtungen wiederfindet und dennoch keinen Kredit trotz SCHUFA bekommen hat, sollte unbedingt eine Schuldnerberatung aufsuchen. Dies ist nicht als verzweifelter letzter Weg zu sehen, sondern vielmehr als erster Weg, um die eigenen Finanzen endlich wieder in den Griff zu bekommen.

Eine Schuldnerberatung kann Kontakt zum Gläubiger aufnehmen, hier Vergleiche und Einigungen erzielen und Ratenzahlungen vereinbaren, die Sie im Endeffekt auch einhalten können.

Warum einen Kredit trotz negativer Schufa über uns beantragen?

Wie Sie vielleicht selbst schon als Antragsteller leidlich festgestellt haben, bekommt man einen Kredit mit negativer Schufa auf normalem Wege nicht bewilligt. Ausnahmen bilden hier Kreditgeber, die bei leichten Negativ-Merkmalen und schwacher Bonität ein Auge zudrücken. Wir setzen auf Partner, die Ihre finanzielle Gesamtsituation betrachten und Sie nicht nur anhand der hinterlegten Daten bei der Schufa beurteilen.

Wenn Sie finanziell in der Lage sind, Ihren Kredit ordnungsgemäß zurück zu zahlen, dann finden unsere Partnerbanken auch bei negativer Schufa fast immer eine Lösung. Diskretion steht an erster Stelle, weder die Bank noch der Arbeitgeber werden von der Kreditaufnahme erfahren.

Ihre finanzielle Gesamtsituation wird genau geprüft, bevor ein Kredit ohne Schufa oder negativer Schufa an Sie vergeben wird. In vielen Fällen gibt es noch andere Möglichkeiten mit einem Negativ-Merkmal ein Darlehen zu bekommen. Sie erhalten immer den Kredit, der auch am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Ihr großer Vorteil: Schufa-Neutrale Kreditanfrage

Wenn Sie auf eigene Faust bei verschiedenen Banken nach Krediten fragen kann es leicht passieren, dass alle diese Anfragen an die Schufa gemeldet werden. Wenn die Meldung als Kreditanfrage und nicht als Konditionsanfrage weitergegeben wird, kann dies böse Folgen auf den Schufa-Score haben. Unsere Partner achten genau darauf, dass Ihr Antrag zuerst als Konditionsanfrage gestellt wird.

Wird ein Kredit ausgezahlt, erfolgt auch eine Meldung bei der Schufa und der Kredit wird dort eingetragen. Ein Schweizer Kredit ohne Schufa dagegen wird nicht eingetragen, sodass der Schufa-Score unverändert bleibt. Sie bewahren sich Ihre weiße Weste bei der Schufa und können zusätzliche Darlehen bei Banken aufnehmen.

Schufaneutral vergleichen – Kredite mit mäßiger SCHUFA

Grundsätzlich macht es Sinn, die Darlehen SCHUFA-neutral zu vergleichen. Diese sind oftmals an einen höheren Zinssatz gebunden. Diesen berechnen die Finanzinstitute und Banken, um das vergleichsweise höhere Ausfallrisiko abzufangen.

Kredite mit mäßiger SCHUFA sind oftmals wahrscheinlicher, als die Kredite mit einer schlechten Bonität. Auf jeden Fall ist es sinnvoll, die eigene SCHUFA abzurufen und diese ins Verhältnis zum Kreditwunsch zu stellen. Denn im Bereich der Darlehen und Kreditwünsche mit einer mäßigen SCHUFA offenbart sich eine größere Auswahl.

Kostenlose und unverbindliche Kreditangebote

Wir verstehen, dass viele Kreditnehmer skeptisch sind, wenn es um den Schweizer Kredit und Kredite bei negativer Schufa geht. Man liest fast immer nur von Kredithaien, Abzocke und unnötigen Vorkosten. Sogar von Hausbesuchen durch Vertreter und unerwünschten Telefonanrufen ist manchmal die Rede.

Deshalb arbeiten wir hauptsächlich nur mit seriösen Kreditevermittlern zusammen, die für eine moralische Arbeitsweise bekannt sind und immer das beste Kreditangebot, passend zur finanziellen Situation des Antragstellers, sucht und findet. Die Bewertungen im Internet durch Kunden und auf Verbraucherportalen wie eKomi sind durchgehenden positiv. Bei eKomi haben Maxda und Bon-Kredit zum Beispiel das Siegel in Gold für Kundenzufriedenheit erhalten.

Sie müssen die angebotenen Kreditvorschläge nicht annehmen. Sie sind völlig frei in der Entscheidung und überlegen in aller Ruhe, bevor Sie einen Kreditvertrag unterschreiben. Der große Vorteil besteht darin, dass passend zu Ihrer Bonität fast immer eine Lösung gefunden wird. Ein Kredit trotz negativer Schufa ohne Vorkosten wird fast immer bewilligt, sofern keine andere Option möglich ist.

Kreditbutton für Schweizer Kredit

So wird der Kredit trotz Schufa Eintrag auch genehmigt

Neben den Voraussetzungen spielt eine ordentliche Beantragung mit wahrheitsgemäßen Angaben eine entscheidende Rolle. Gerade mit einer negativen SCHUFA sollten Sie sich unbedingt an einen professionellen Kreditvermittler wenden. Erfahrene Profis haben Kniffe und Tricks parat, wie Sie dennoch zum gewünschten Darlehen kommen können.

Ganz schwierig wird es, bei Selbstständigen mit einer negativen SCHUFA und offenen Zahlungen, die noch nicht erledigt sind. So ist es erst einmal wichtig, die negativen Einträge zu erledigen, sprich zu bezahlen, bevor neue Verpflichtungen eingegangen werden.

Ist ein Eintrag erst einmal mit dem Vermerk „bezahlt“ versehen, verschwindet dieser drei Jahre später wieder aus der SCHUFA und wirkt sich maßgeblich positiv die eigene Bonität aus. Diesen Aspekt gilt es, keinesfalls zu unterschätzen.

Was sagt die Stiftung Warentest zum Kredit trotz Schufa?

Die Stiftung Warentest rät allen Verbrauchern, die eigenen Finanzen folgerichtig zu überprüfen und zu analysieren. Schlussendlich gehen mit einem Kredit eine finanzielle Belastungen und weitere Zahlungsverpflichtungen einher.

Der Verbraucher, der bereits einen Eintrag in der SCHUFA hat, hatte schon einmal mit einem Gläubiger Probleme, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzugehen. Hier steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es auch in Zukunft wieder zu Unregelmäßigkeiten kommt.

Oftmals sind an einen Kredit ohne SCHUFA Abfrage Ausfallversicherungen gebunden, die Verbraucher vor einem Ausfall oder Zahlungsschwierigkeiten schützen.

Unser Fazit zu Krediten mit schlechter Schufa

Kredite trotz negativer Schufa sind in der heutigen Zeit durchaus realisierbar. Wenn es lediglich die negative Schufa ist, die bei den klassischen Bankhäusern zur Ablehnung des Kreditantrages geführt hat, dann sind verschiedenste Kreditvermittler aus Deutschland und Anbieter aus dem Ausland bereit, trotz alledem einen Kredit zur Verfügung zu stellen.

Sollte wider Erwarten die Bonität durch die negative Schufa oder durch ein zu geringes Einkommen zu schlecht sein, kann der Kredit mit einem Bürgen oder mit Hilfe von einem zweiten Antragsteller aufgenommen werden.

Ein Kredit trotz negativer Schufa ist inzwischen oftmals zu einer Selbstverständlichkeit geworden und längst aus dem Schatten der zwielichtigen Angebote herausgetreten. Für solche Kredite muss der Interessent heutzutage weder eine Vorkasse leisten, noch eine Versicherung abschließen, um die Chancen auf einen solchen Kredit zu erhöhen.

Es gibt genügend seriöse Anbieter für solche Kredite, die einen Kredit trotz negativer Schufa zu guten und fairen Konditionen bereitstellen. Wir empfehlen auf jeden Fall Bon-Kredit als besten Kreditvermittler für Kredite die auch mit schwacher Bonität vergeben werden.