Skip to main content

Barkredit ohne Schufa – sofort Bargeld per Post oder Überweisung

Kredite bei einer Bank sind eine hilfreiche Möglichkeit, um bei akutem Geldbedarf oder größeren Anschaffungen günstige Zinsen nutzen zu können im Vergleich zum Überziehen des Kontos. Die erste Anlaufstelle, um schnell Geld erhalten zu können, ist zumeist die Hausbank. Ein anderer Weg ist ein Barkredit ohne Schufa.

Was tun, wenn aufgrund von negativen Schufa-Einträgen, nicht ausreichendem Einkommen oder gar einem fehlenden Konto der klassische Weg zum eigenen Kredit verwehrt bleibt? Tatsächlich gibt es auch in diesen eher schwierigen Fällen eine unkomplizierte und zügige Lösung und die nennt sich Barkredit. Neben dem besagten Kreditvertrag bekommt man mit einem Barkredit sofort Bargeld ohne lange warten zu müssen. Neben den Vorteilen und Nachteilen bei einem Barkredit sind allerdings auch die Bedingungen und Voraussetzungen für einen Antrag interessant.

Worum es sich also bei einem Barkredit handelt, welche Besonderheiten sich damit ergeben und was dabei zu beachten ist, soll nachfolgend erläutert werden.

Was ist ein Barkredit genau und kann man sofort Bargeld erhalten?

Im Gegensatz zu einem klassischen Kredit bei Hausbanken und dergleichen wird ein Barkredit über das Internet beim jeweiligen Anbieter abgeschlossen. Der Vorteil ergibt sich auch bei überschrittenem Dispokredit und negativem Schufa-Eintrag. Der Online-Antrag ist außerdem vielfach kostenlos, während bei vielen niedergelassenen Banken bei der Kreditvergabeprüfung zusätzliche Gebühren anfallen.

Bereits erwähnt wurde der klassische Dispo-Kredit, bei dem die Hausbank einen bestimmten Betrag gewährt, der über das eigentliche Bankguthaben hinaus abgehoben und genutzt werden kann. Hierbei fallen jedoch teilweise erhebliche Gebühren an und der Disporahmen wird nicht jedem Kunden in ausreichender Höhe gewährt.

Nicht zu verwechseln ist der Begriff Barkredit mit der Umschreibung bestimmter Kontofunktionen, wie sie vor allem im privaten Bankwesen durchaus üblich sind. Zwar können die Kunden auf diese Weise auch schnell Geld erhalten, doch eigentlich handelt es sich bei diesem Vorgang lediglich um eine Art Schnellkredit, der gebunden ist an die Bedingungen der jeweiligen Banken.

Doch tatsächlich gemeint ist der moderne Barkredit, bei dem ein Kunde quasi sofort Bargeld erhalten kann. Dies passiert wahlweise per Banküberweisung, oder aber persönlich über den Postweg.

Kreditantrag für einen Barkredit ohne Schufa

Welche Möglichkeiten gibt es bei einem Barkredit?

Viele Kunden wünschen zusätzliche finanzielle Freiheit und zwar unabhängig von ihrer Hausbank. Darüber hinaus besteht ebenfalls häufig der Wunsch, die Transaktion ohne den Umweg über die Bank machen zu müssen. Hier ergibt sich der unschlagbare Vorteil eines Barkredits. Im wahrsten Sinn des Wortes handelt es sich hierbei um einen Kredit mit Barauszahlung, sodass nach dem Online-Antrag innerhalb kürzester Zeit sofort Bargeld zur Verfügung steht.

Hinzu kommt, dass bei der Antragstellung keine Auskünfte getätigt werden müssen zum geplanten Vorhaben mit dem Barkredit, was bei vielen Banken nahezu zwingend erforderlich ist. So bietet sich dem Kunden ein komplett freier Handlungsspielraum ohne das Gefühl, quasi erst um Erlaubnis fragen zu müssen.

Der Abschluss eines Barkredits über das Internet ist einfach und funktioniert schnell. Da die Banken für ihren Service kein Niederlassungsnetz betreiben müssen, sind die Zinsen solcher Barkredite vergleichsweise niedrig und richten sich vielmehr nach dem individuellen Risiko des Antragstellers.

Barkredit mit negativer Schufa?

Barkredit ohne Schufa in Form von Bargeld

Holen Sie sich Bargeld auf Wunsch nach Hause mit einem Barkredit ohne Schufa

Die Einrichtung der Schufa Holding AG, als Abkürzung oder vielmehr der Eigenname für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, fungiert als Sicherheitsinstanz für die bundesweite Vergabe von Krediten und Darlehen. Vor allem Kreditgeber und Bankinstitute nutzen den Service der Schufa, um sich über die sogenannte Kreditwürdigkeit eines Antragstellers zu informieren.

Ist diese nicht gegeben, zum Beispiel weil die Schufa-Einträge negativ sind aufgrund von verzeichneten Schwierigkeiten beim Abwicklungsprozess, und auf entsprechende finanzielle Belastungen hinweisen, ist es manchmal ausgesprochen schwierig, schnell an Bargeld zu kommen.

Bei einem Barkredit mit negativer Schufa jedoch ergibt sich ein entscheidender Vorteil in Bezug auf die Kreditvergabe. Nicht nur passiert diese zumeist wesentlich schneller und unkomplizierter als bei einer niedergelassenen Bank. Bei einem Barkredit wird individuell geprüft, ob die Voraussetzungen zur Vergabe vorliegen oder nicht. Das bedeutet, etwaige negative Einträge bei der Schufa spielen bei einem Barkredit keine Rolle. Deshalb ist ein schufafreier Kredit der Bar ausgezahlt wird in manchen Situationen durchaus sinnvoll.

Barkredit ohne Schufa-Eintrag?

Für gewöhnlich wird bei jedem gewährten Kredit oder Darlehen ein personengebundener Eintrag in der Liste der Schufa vorgenommen. Es kann teilweise erstaunlich lange dauern, bis diese Einträge vollständig getilgt werden. Die Inanspruchnahme eines Barkredits ohne Schufa Eintrag kann auch an dieser Stelle überzeugen.

Denn ganz gleich, in welcher Höhe sich die Kreditsumme bewegt, die persönliche Akte bei der Schufa bleibt davon unberührt. Vielfach liegt dies an den Handels- und Wirtschaftsbedingungen der vergebenden Banken, die sich zum Beispiel mit ihrem Kerngeschäft im europäischen Ausland befinden.

Dies ergibt sich einerseits aus dem Umstand, dass zum Beispiel in der Schweiz kein Schufa-System vorliegt. Außerdem überprüfen die betreffenden Banken individuell das persönliche finanzielle Umfeld des Antragstellers.

Auf diese Weise bleibt die Nutzung eines Barkredits ohne Schufa um schnell Geld erhalten zu können, gleich doppelt praktisch und attraktiv in Bezug auf den Umgang mit der Schufa.

Barkredit ohne Bank?

Wer sofort Bargeld braucht und zwar möglichst schnell, der wählt neben den Angeboten der eigenen Hausbank mittlerweile häufig einen Barkredit ohne Bank Beteiligung. Dieser bietet nämlich den Vorteil, dass bei Bedarf die komplette Abwicklung, vom Antrag über die Bewilligung bis zur Auszahlung ohne eine niedergelassene Bank funktioniert.

Hierbei haben sich im Internet Anbieter wie Bon-Kredit und Maxda bewährt und zwar aus verschiedenen Gründen. Es werden die persönlichen Unterlagen geprüft und bei einer Zusage steht einem individuellen Barkredit nichts mehr im Weg.

Dieser kann auch ganz gewöhnlich auf ein normales Girokonto überwiesen werden oder vom Postboten bar übergeben werden. Doch die besondere Stärke eines Barkredits ohne niedergelassene Bank liegt eben in der schnellen Verfügbarkeit von Bargeld, die bei Wunsch auch direkt Zuhause übergeben wird.

Wie sieht ein Barkredit in der Regel von klassischen Banken aus?

Bei einem Barkredit handelt es sich streng genommen eigentlich um nichts anderes als einen kurzfristigen Kredit, der in Bar über den Schalter ausgehändigt wird. Damit unterscheidet sich die Prozedur bei Targobank, Postbank, Santander und Co. zumindest administrativ im Vergleich zu über das Internet interagierenden Direktbanken.

Darüber hinaus bietet sich bei klassischen Banken das beliebte Girokonto an, um bei Bedarf zum Beispiel auch außerhalb der Geschäftszeiten am Geldautomaten sofort Bargeld zu erhalten.

Hierbei spricht man von einem sogenannten Dispokredit, der gegen Zinsen den verfügbaren Umfang an Bargeld auf dem Konto bis zu einer bestimmten Höhe übersteigen kann. Es obliegt dem Kunden selbst, wann und in welcher Form dieses Saldo schließlich ausgeglichen wird.

Ist ein Barkredit ohne Einkommensnachweis möglich?

Bei den niedergelassenen Banken und der eigenen Hausbank wird die Vergabe eines Kredits ohne Einkommensnachweis meistens genauso schwierig wie bei einem vorliegenden negativen Schufa-Eintrag. In dieser Situation kann ein online beantragter Barkredit sofort für Bargeld sorgen, sofern er genehmigt wird.

Das kann von Vorteil sein, wenn kurzfristig ein relativ überschaubarer Geldbetrag benötigt wird, der innerhalb ebenso kurzer Zeit wieder getilgt werden muss. Sicherheiten erhalten die vergebenden Banken durch entsprechende Zinsen, Gebühren und vergleichsweise kurze Laufzeiten.

Um akute Engpässe zu überbrücken, kann sich ein solcher Barkredit ohne intensive Antragsauskunft anbieten, sofern absehbar ist, dass dieser zeitnah entsprechend ausgeglichen werden kann.

Wer kann einen Barkredit erhalten?

Grundsätzlich kann ein Barkredit über das Internet von jeder Person beantragt werden und zwar generell ungeachtet der persönlichen finanziellen Hintergründe. Hausbanken und klassische Banken allgemein vergeben ihre Kredite nur nach zumeist kostenpflichtigen Prüfungen der Einkommenssituation und möglicher Schufa-Einträge.

Bei der Antragstellung für einen Barkredit werden die Sicherheiten ganz individuell nach den Maßgaben der vergebenden Direktbank geprüft. Darum können auch Arbeitslose, Rentner und Selbstständige direkt und unkompliziert die Vorteile von Bargeld sofort nutzen.

Arbeitslose haben in der Regel nur sehr begrenzte Chancen um bei ihrer Hausbank einen Kredit zu bekommen. Selbst bei kleineren Summen scheitern die Anträge meistens am ausreichend hohen verfügbaren Einkommen. Ähnliches gilt auch für Rentner und Pensionäre, wobei diese Gruppe vor allem wegen des Alters als kreditunwürdig eingestuft wird.

Aus verschiedenen Gründen neigen Hausbanken bei bestimmten Kundengruppen wie Selbständigen und Freiberuflern selten dazu, im Zweifelsfall für eine Zusage zu tendieren.

Ein Barkredit ohne die Inanspruchnahme der eigenen Hausbank kann also auch bei fehlender Erwerbstätigkeit, Krankheit oder Alter eine hilfreiche Lösung darstellen.

Wie lange dauert ein Barkredit?

Anbieter für Barkredite aus dem Internet werben damit, dass bereits kurz nach der Zusage Bargeld zur Verfügung steht. Dabei soll die Bearbeitung des Antrags teilweise innerhalb von maximal 24 Stunden passiert sein.

Viele Anbieter haben einen kostenfreien Bearbeitungsservice, um den Bearbeitungsstand virtuell kontrollieren zu können. Bei der Auswahl der schriftlichen Zusendung der Unterlagen kann bereits einen Tag nach der Antragstellung mit Briefpost gerechnet werden.

Die besondere Schnelligkeit und unkomplizierte Abwicklung dieses Kreditverfahrens für akut mehr Bargeld sprechen für das Prinzip Barkredit über das Internet. Zumeist vergeht zwischen dem Vertragsabschluss und der Auszahlung des Bargelds nicht mehr als ein Werktag.

Unsere Empfehlung: Besonders schnell wird der Barkredit bei Bon-Kredit aus bezahlt <<

Kreditantrag für einen Barkredit ohne Schufa

Wie ist der Ablauf beim Antrag einen Barkredits?

Die Beantragung eines Barkredits über das Internet ist im Grund nicht völlig anders als bei einem klassischen Kreditantrag. Allerdings wird hierbei auf niedergelassene Filialen und zahlreiche Kundenberater verzichtet. Nachdem die passende Bank oder der passende Vermittler ausgesucht wurde, füllt der Kunde ein Online-Formular aus und verschickt dies zur weiteren Bearbeitung.

Wird ein passendes Kreditangebot gefunden, bekommt der Kunde einen meistens kostenlosen aber vor allem unverbindlichen Vorschlag, sofern die Prüfung der persönlichen Daten, bestehend zumeist aus einem Einkommensnachweis, ein Kreditangebot ermöglicht. Nun hat der Kunde die Chance, das Angebot zu prüfen und bei Interesse unterzeichnet dem Anbieter wieder zukommen zu lassen.

Ist der Vertragsabschluss durchgeführt, bekommt der Kunde sofort Bargeld, wahlweise per Banküberweisung oder durch einen beauftragten Geldboten.

Wann und wie wird ein Barkredit ausgezahlt?

Für gewöhnlich ist in Zusammenarbeit mit der eigenen Hausbank bei der Bewilligung und Auszahlung eines Kredits das Vorhandensein eines eigenen Bankkontos notwendig. Wie bei vielen Ansprüchen unseres Alltags ist ein eigenes Girokonto ebenso unabdingbar wie eine feste, offizielle Meldeadresse.

Doch nicht jeder, der Bargeld benötigt, hat ein Bankkonto bei der passenden Bank eingerichtet. Außerdem wünschen sich viele Kunden die Möglichkeit der Kreditaufnahme auch ohne die Beteiligung der Hausbank.

Darum besteht eine Möglichkeit der Auszahlung eines Barkredits in der Überweisung auf das Konto, während die zweite Möglichkeit in der Nutzung eines beauftragten Geldboten liegt. Dieser wird vom kreditgebenden Unternehmen geschickt und überbringt den gewährten Kreditbetrag persönlich quasi an der Haustür den Kunden.

Damit ist es nicht nur möglich, nahezu sofort und schnell Geld erhalten zu können, es entfallen auch viele weitere Wege und Aufgaben, die bei der Kreditnutzung zum Beispiel der eigenen Hausbank zusätzlich erledigt werden müssten. Das spart nicht nur Zeit, sondern schont die Nerven und ist ein Zeichen für einen ausgezeichneten Service.

Welche Bedingungen und Voraussetzungen gelten für einen Barkredit?

Die individuellen Bedingungen und Voraussetzungen zur Wahrnehmung von einem Barkredit unterschieden sich im Detail von Bank zu Bank. Grundsätzlich jedoch besitzen die meisten Angebote alle vergleichbare Vorteile gegenüber klassischen Kreditformen niedergelassener Hausbanken.

Entscheidend für die zugrunde liegenden Konditionen ist die Höhe der Summe des Kredits, aber auch die geplante Laufzeit des Vertrags ebenso wie die individuelle Bonität des Interessenten. Ebenfalls Einfluss auf die Zinsen und damit die Vertragsinhalte eines möglichen Barkredits ist die aktuelle Entwicklung der Leitzinssätze. Anhand von Kreditsumme, Vertragslaufzeit und Bonität des Kunden wird in der Folge an vertraglichen Details gearbeitet.

Diese betreffen neben der Rückzahlung auch Abwicklung und Sicherheiten für den Kreditgeber. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass sowohl der Antrag als auch die Bewilligung eines Barkredits über das Internet in der Regel deutlich schneller, unkomplizierter und reibungsloser funktionieren kann, als dies bei der Hausbank etwa möglich wäre.

Fazit Barkredit – Flexible und individuelle Lösungen mit differenzierten Details und Inhalten

Wer auf den umfangreichen Service persönlicher Kundenberater und niedergelassener Anlaufstellen verzichten kann und seine persönlichen Geschäfte gern unkompliziert und bequem von Zuhause aus über das Internet abwickelt, für den kann ein Barkredit besonders attraktiv sein. Schließlich ergeben sich die günstigen Konditionen moderner Barkredite unter anderem aus dem Umstand, dass umfangreiche Infrastrukturen eingespart werden können.

Ein Barkredit ohne Konto ist dabei ebenso möglich wie ein Kredit mit Barauszahlung. In jedem Fall bietet sich mit einem Barkredit über das Internet eine flexible und individuelle Finanzierungsmöglichkeit. Sowohl der Antrag über das Internet, als auch die Datenprüfung und der Bewilligungsvorgang bestechen durch ihre kurzen Bearbeitungszeiträume und individuellen Gestaltungen. Es kann sich also lohnen bei dem Wunsch nach Sofort Bargeld die verschiedenen kostenlosen und unverbindlichen Barkreditangebote im Internet zu betrachten.

Klassische Formen der Verwaltung von Bargeld für Privatpersonen und Geschäftsführende sind immer noch hoch im Kurs, denn aus jahrelangen Kooperationen mit erfahrenen und bekannten Banken ergeben sich immer noch sehr vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeiten.

Doch nicht immer ist das Angebot der favorisierten Hausbank perfekt für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse. In diesem Fall kann ein Barkredit eine schnelle, einfache und direkte Möglichkeit sein, kurzfristig und sofort Bargeld erhalten zu können.

Kreditantrag für einen Barkredit ohne Schufa


Ähnliche Beiträge