Skip to main content

Kurzzeitkredit – Minikredit zur Beseitigung finanzieller Engpässe

Ein sogenannter Kurzzeitkredit oder auch Minikredit wird nicht selten aufgenommen und ist auch heutzutage immer noch eine verbreitete Art, ein Darlehen zu beantragen. Ein kurzzeitig erhöhtes Budget kann beispielsweise bei Investitionen, wie einem Laptop von Nutzen sein, sollte dieser unerwartet einen Defekt aufweisen und Sie diesen beruflich benötigen.

Wenn eine gesundheitsbedingte Anschaffung nötig ist, die von der Krankenkasse nicht übernommen wird oder eine unaufschiebbare Zahlung ansteht kann ein kurzfristiger Kredit helfen.

Es ist außerdem wichtig sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Die bekanntesten Dienstleister für Kurzzeitkredite sind etwa Cashper, Vexcash oder Xpresskredit.

Benötigen Sie mehr Geld für einen längeren Zeitraum können Sie hier einen Kredit trotz negativer Schufa beantragen:

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Was ist ein Kurzzeitkredit?

Ein Kurzzeitkredit ist ein kurzfristiger Kleinkredit beziehungsweise Minikredit zur Überbrückung finanzieller Engpässe für eine begrenzte Zeit, der noch am gleichen Tag, also innerhalb von 24 Stunden, dank Express Option, aufs Konto überwiesen wird. Er stellt eine Hilfe zur Zwischenfinanzierung dar, wenn im nächsten Monat Geld (Gehalt) erwartet wird.

Ein Kurzzeitkredit beläuft sich in der Regel auf 100 bis 3000 Euro. Dieser ist eine ideale Alternative zum Dispokredit, um eine finanzielle Schieflage kurzzeitig zu überbrücken. Ein Kurzzeitkredit, mit einer Laufzeit von ungefähr 15 Tagen, bis zu 6 Monaten, ist eine lukrative und günstigere Entscheidung anstelle des Dispositionskredites, da dieser ungefähr von 7,5 % bis zu 16,75% verzinst wird und somit eine kostenintensivere Vertragsart darstellt.

Kurzzeitkredit- Vorteile im Überblick

Ein Kurzzeitkredit bietet viele Vorteile, denn Sie haben genau das Geld auf der Stelle zur Verfügung, das Sie in Ihrer jeweiligen Situation brauchen. Damit der Alltag problem- und sorgenlos weitergehen kann und sie Ihre finanziellen Ausgaben weiterhin tätigen können, bis Ihr nächstes Gehalt eintrifft. Und das vollkommen unkompliziert und kundenfreundlich, damit der ohnehin oftmals anspruchsvolle Umgang mit Geld für Sie soweit, wie möglich vereinfacht wird.

Kurzzeitkredit

Ein erster Vorteil ist, dass ein Kurzzeitkredit innerhalb kürzester Zeit ausbezahlt werden kann. Sie erhalten das Geld, je nach Anbieter, bereits nach 60 Minuten, sollte eine Express Option vorhanden sein. Ansonsten wird versucht Ihren Kredit für Sie innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung zu stellen, wobei die Bearbeitung meist 2 bis 12 Werktage in Anspruch nimmt, was vergleichsweise trotzdem einer schnellen Überweisung gleichkommt. Ein Kredit über kurze Zeit sorgt dafür einen reibungslosen Ablauf bezüglich Ihrer finanziellen Tätigkeiten zu gewährleisten, damit Sie Rechnungen nicht lange aufschieben müssen und dringende Investitionen sofort tätigen können.

Die Aufnahme eines Kurzzeitkredites ist auch mit einem negativen Schufa- Eintrag und schlechter Bonität möglich. Dies macht einen Minikredit besonders lukrativ für Personen, die bei einem “herkömmlichen” Kreditantrag eventuell abgelehnt werden würden. Viele Anbieter behalten sich jedoch vor eine Bonitätsprüfung durch die Schufa vorzunehmen. Allerdings ist es vielmehr interessant, ob ein regelmäßiger Zahlungseingang, etwa durch ein monatliches Gehalt, vorgewiesen werden kann.

Zudem hat der Antrag auf einen Kurzzeitkredit keine Auswirkungen auf spätere Schufa- Prüfungen und kann somit bedenkenlos abgeschlossen werden. Denn jeder kann einmal in einen finanziellen Engpass kommen, dies sollte keine negativen Nachfolgen mit sich ziehen.

Deshalb können sowohl Azubis, als auch Studenten grundsätzlich einen Kurzzeitkredit aufnehmen. Denn die meisten Anbieter legen keinen großen Wert darauf, ob Sie studieren, oder Vollzeit arbeiten- hier geht es vielmehr darum, Sie finanziell best- und schnellstmöglich zu unterstützen. Wie bereits erwähnt kommt es eher auf ein regelmäßiges Gehalt an, weshalb ein Azubi hierfür auch bereits alle Bedingungen erfüllt. Dieser muss nur ein Einkommen von mindestens 601 Euro nachweisen können.

Ein Kurzzeitkredit ist zudem vollkommen Gebühren- und Vorkostenfrei, um Ihnen die Dienstleistung so kostengünstig wie möglich anbieten zu können. Stern.de hat noch mehr Informationen über diese Kreditart.

Es besteht die Möglichkeit den geliehenen Betrag in 2 Raten zu zahlen, um für Sie eine möglichst komfortable Lösung zu finden und damit Sie die Option haben, Ihr Budget zu schonen.

Außerdem ist die Beantragung eines Kurzzeitkredites mit einem vergleichsweise geringen Aufwand verbunden, schnell erledigt und somit möglichst kundenfreundlich, sowie leicht zu beantragen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Schnelle Bearbeitung und Auszahlung (mit Express- Funktion bereits innerhalb 60 Minuten) Keine Auswirkungen auf Schufa
  • Auch mit negativem Schufa- Bescheid und schlechter Bonität möglich Keine Bearbeitungsgebühren und Vorkosten
  • Lediglich Nachweis eines regelmäßigen Einkommens
  • Beantragungen ist vielen Personengruppen, wie auch Studenten und Azubis möglich Sehr geringer Aufwand
  • Option den Betrag in 2 Raten zu zahlen

Nachteile von kurzfristigen Darlehen

Auch wenn es sich bei einem Kurzzeitkredit um ein sehr lukratives und effektives Angebot handelt, bestehen auch hier gewisse Risiken und Nachteile die man bedenken sollte.

Da es sich um einen Minikredit handelt ist die Summe, die beantragt werden kann, auf 1000 Euro bis 1500 Euro begrenzt. Für Bestandskunden wird eine Summe von bis zu 3000 Euro angeboten. Dies kann bei kleinen Investitionen sehr hilfreich sein, wenn Sie vor allem auch die Vorteile bedenken, stellt bei der Ausgabe von größeren Summen aber ein Problem dar.

Außerdem entstehen zusätzliche Kosten, wenn Sie eine 2- Raten- Zahlung beantragen. Da dies an eine Zusatzleistung seitens des Dienstleisters gekoppelt ist, wird auch hier extra abgerechnet.

Die kurze Laufzeit kann möglicherweise ein Problem darstellen. Dadurch ist es auch möglich Kredite mit möglichst niedrigen Zinsen anzubieten. Allerdings beginnen die Laufzeiten bei ca. 2 Wochen und könne bei den meisten Anbietern bis zu 90 Tagen verlängert werden. Je eher die Summe zurückgezahlt wird, desto geringer fallen auch die Mehrkosten aus, weshalb sich ein schneller Begleich des Kredites lohnt.

Zudem sollten Sie die verschiedenen Anbieter möglichst genau vergleichen, um keinen Fehler bei dem Abschluss eines Vertrages bezüglich der Konditionen zu machen.

Mögliche Nachteile für Sie im Überblick

  • Relativ kurze Laufzeit (von 2 Wochen bis max. 90 Tage!)
  • Geringe Summen von (1000 Euro bis 1500 Euro, für Bestandskunden bis 3000 Euro)
  • Zusätzliche Kosten bei2- Raten- Zahlung
  • Anbietervergleich ist nötig

Voraussetzungen für einen Minikredit

Obwohl es sich bei Abschluss eines Kurzzeitkredites um eine eher geringe Summe handelt, werden bestimmte Voraussetzungen gestellt, die Sie erfüllen müssen. Diese sind bei den meisten Anbietern annähernd gleich, könne jedoch variieren und sind meist ausführlich auf der jeweiligen Webseite des Anbieters beschrieben.

Der Hauptwohnsitz des Antragstellers muss sich in Deutschland befinden. Eine weitere Bedingung ist das Vorhandensein eines deutschen Bankkontos seitens desjenigen, der einen Kredit bewilligt haben möchte und ein nachweisbares, monatliches Einkommen von mindestens 500 Euro, bei Azubis beträgt dies 601 Euro. Außerdem sollte keine Verschuldung vorliegen, um eine zeitgerechte Rückzahlung des Kredites zu gewährleisten.

Ein weiteres Ausschlusskriterium wäre eine eidesstattliche Versicherung, oder auch Zwangsvollstreckung wegen Geldforderungen, gegenüber dem Finanzamt, Vermieter und / oder der Bank.

Außerdem dürfen keine harten Negativ- Merkmale in der Schufa vorliegen und der Antragsteller muss mindestens das 18 Lebensjahr erreicht haben, also volljährig sein. Zudem sollte kein unbefristeter Arbeitsvertrag bestehen, da ansonsten eine mögliche (kurzzeitige) Arbeitslosigkeit eintreten könnte und der Kredit eventuell nicht mehr zurückgezahlt werden könnte.

Dieser Grund findet sich auch darin wieder, dass der Antragsteller sich nicht in der Probezeit befinden sollte.

Das verliehene Geld durch den Kurzzeitkredit darf außerdem nicht an Dritte weitergegeben werden, da diese eventuell nicht in der Lage sind, dieses wieder zu begleichen.

Voraussetzungen für Sie im Überblick

  • Hauptwohnsitz in Deutschland
  • Ein deutsches Bankkonto
  • Ein nachweisbares, monatliches Einkommen von mind. 500 Euro, bei Azubis 601 Euro
  • Keine Verschuldung
  • Keine eidesstaatliche Verschuldung gegenüber dem Finanzamt, Vermieter und / oder der Bank
  • Keine harten Negativ- Merkmale in der Schufa vorliegen Antragsteller muss volljährig sein
  • Kein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Nicht in der Probezeit befinden
  • Geldsumme nicht an Dritte weitergeben

Welche Personen kommen für einen Kleinkredit infrage?

Um einen Kleinkredit bewilligt zu bekommen kommen Arbeitnehmer, sowie Beamte infrage. Angestellte werden, soweit Sie die Voraussetzungen erfüllen, auf jeden Fall bewilligt. In Betracht werden auch Azubis, Studenten und Selbstständige gezogen, auch hier wird dem Antrag meist stattgegeben.

Beispielsweise Vashcash bietet spezielle für Unternehmer und Selbstständige einen Kurzzeitkredit an. Dieser beläuft sich auf eine Summe von 1000 Euro bis zu 10000 Euro. Zudem haben Unternehmer und Start- Ups viele weitere Möglichkeiten um an Geld zu kommen, wie Rechnungs- Verkauf, Crowdfunding oder durch klassische Kredite.

Wie beantragt man den 30 Tage Kredit?

Zuerst stellt man einen Online- Antrag, hierbei wird auch geprüft, ob man alle oben beschriebenen Voraussetzungen für den 30 Tage Kredit erfüllt. 30-Tage-Kredit heißt es deshalb, da der Kredit im nächsten Monat zurückgezahlt werden muss.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit sich für einen individuellen Kreditgeber, eine entsprechende Kreditsumme und eine für Sie passende Kreditlaufzeit zu wählen.

Sie müssen Ihre persönlichen Daten und Ihre Daten bezüglich des Einkommens angeben, wobei die Portale der Anbieter natürlich höchsten Datenschutz- Richtlinien unterliegen, und Ihre Daten sehr vertraulich behandeln.

Danach ist ein Nachweis des Einkommens per Gehaltszettel oder Kontoauszügen zu erbringe. Dies ist nicht der Fall bei dem Expresskredit von Ferratum.

Sie erhalten die Kreditbedingungen des Anbieters, denen unbedingt Folge zu leisten ist.

Bei einer Zustimmung zur Verleihung eines Kredites ist eine Online- Identitätsbestätigung für eine Sofort- Bestätigung notwendig. Dazu wird ein Laptop oder PC mit Kamera benötigt, sowie einem Mikrofon benötigt. Oder ein Mobilgerät mit Lautsprecher und Kamera und ein gültiger Personalausweis. Ohne Postident ist dies deutlich schneller.

Anschließend erhalten Sie eine SMS oder einen PIN zur Bestätigung des verbindlichen Kreditvertrages. Danach wird die Auszahlung getätigt. Die Dauer beträgt hierfür ca. 3 Tage, außer Sie haben die Express- Option gewählt. Dann geschieht dies in 30 – 60 Minuten.

Anbieter für Kurzzeitkredite

Für Kurzzeitkredite haben sich in letzter Zeit viele Anbieter auf dem Kreditmarkt etabliert. Die besten und bekanntesten wollen wir Ihnen kurz vorstellen.

Vexcash

„Vexcash hilft Ihnen bei unvorhergesehenen, kurzfristigen, finanziellen Engpässen bis zum nächsten Geldeingang die finanzielle Kontrolle zu behalten.“ (© Vexcash) Vexcash bietet Deutschlands schnellsten Kredit mit Sofort- Zusage. Außerdem wird eine Expressoption angeboten, die eine Auszahlung innerhalb von 60 Minuten bereitstellt.

Vexcash nutzt innovative Bonitätskriterien, um auch Kunden mit einer mittleren Bonität eine schnelle und zuverlässige Auszahlung zu ermöglichen. Außerdem wird eine Videoident Bestätigung zur Verfügung gestellt, um Papierkram zu vermeiden. Sie haben zudem die Möglichkeit sich für eine flexible 3 – 6 Raten-Option zu entscheiden, diese ist jedoch exklusiv für die VexFlex Option zugänglich.

Cashper

Cashper belegte bereits zahlreiche TOP Platzierungen bei einem der renommiertesten Wettbewerbe bezüglich Kundenzufriedenheit im Finanzwesen- dem Banking Check Award.

Auch hier wird eine Expresszahlungs- Option angeboten und der Minikredit wird individuell auf Sie zugeschnitten. Cashper bietet eine 0 % Verzinsung für Neukunden an, bei der Sie sich 300€ für 30 Tage ausleihen könne, und nur die Keditsumme wieder zurückzahlen müssen. Für Bestandskunden wird ein Kredit in der Höhe von bis zu 1500 Euro gestattet und die festen Jahreszinsen betragen 7,95 % .

Ferratum

Bei Ferratum haben Sie die Möglichkeit sich zwischen einem Expresskredit und einem Ratenkredit zu entscheiden. Beim ersten können Sie sich bis zu 2000 Euro leihen und bekommen diese innerhalb 24 Stunden auf Ihr Konto überwiesen. Eine Rückzahlung ist wahlweise nach 32 oder 60 Tagen zu tätigen. Außerdem sind keine Gehaltsnachweise oder Kontoauszüge notwendig. Beim Ratenkredit können Sie eine Summe von 3000 Euro bis zu 20000 beantragen. Die Auszahlung erfolgt ebenfalls nach 24 Stunden. Hierbei wird aber eine entsprechende Bonität vorausgesetzt.

Cashpresso

Wenn Sie Cashpresso einen Vertrag abschließen könne Sie ganz einfach innerhalb der ersten 60 Tage nach Abschluss zinsenfrei einen Einkauf in einem der Partner- Onlineshops tätigen. Ab dem
dritten Monat fallen bei Cashpresso Zinsen an. Die Rückzahlung erfolgt flexibel, Sie können sowohl die Höhe der monatlichen Rückzahlung, als auch den Tag, an dem Sie zurückzahlen möchten wählen und jederzeit ändern. Außerdem ist eine Ratenzahlung möglich. Sie erhalten 50€ Freundschaftsbonus für jeden eingeladenen Freund, der einen Kredit abgeschlossen hat.

Welche Gebühren fallen an?

Natürlich fallen auch bei Kurzzeitkrediten, wie bei allen anderen Darlehen gewisse Gebühren an. Die Zinsen werden je nach Vertrag und Anbieter berechnet, sind aber meistens fix, dadurch kann die Höhe der Rückzahlungssumme exakt abgeschätzt werden.

Zusatzkosten fallen außerdem an, wenn Sie sich für eine Ratenzahlung entscheiden, oder eine Express- Zahlung beantragen.

Gibt es den kurzfristigen Kredit auch ohne Schufa- Auskunft?

Ja, ein Antrag auf einen Kurzzeitkredit kann auch ohne eine Schufa- Auskunft gestellt werden. Allerdings muss trotzdem eine Bonitätsprüfung, sowie ein Einkommensnachweis vorliegen. Dennoch sind die Kriterien bei, beispielsweise den oben genannten Anbietern, deutlich niedriger und unkomplizierter als bei konventionellen Banken.

Wie lange dauert die Auszahlung bei Kurzzeitkrediten?

Die Auszahlung dauert normalerweise zwischen 2 bis 12 Werktagen bei den bekanntesten Anbietern. Hiervon ausgeschlossen ist natürlich die Express- Option, bei der eine Auszahlung bereits innerhalb 60 Minuten möglich ist.

Alternativen zu einem kurzzeitigen Kredit stellen beispielsweise normale Darlehen dar, bzw. Dispokredite für 30 Tage. Außerdem werden Privat- bzw. Kleinkredite über Seiten, wie Check24 oder über traditionelle Banken, wie die Commerzbank und die Deutsche Bank zur Verfügung gestellt. Jedoch ist hier mit einer deutlich längeren Auszahlungszeit zu rechnen.

Generell sind Kurzzeitkredite nur dann sinnvoll, wenn Sie sich in einem finanziellen Engpass befinden und notwendige Anschaffungen tätigen müssen, dieser eignet sich nicht für Konsumgüter. Außerdem sollte dieser nur bei einem Mehrwert abgeschlossen werden. Sie sollten vermeiden, dass Sie Ihre Miete nicht pünktlich zahlen können, der Eintrag eines Schufa- Eintrages sollte vermieden werden und Sie sollten den Dienst außerdem nicht Anspruch nehmen, wenn Sie die Möglichkeit haben, Geld zu sparen, da dies sicherer und kostengünstiger ist.

Fazit über den Kurzzeitkredit

Sollten Sie alle Kriterien erfüllen und die bekanntesten Anbieter eines Kurzzeitkredites verglichen haben und sich gerade in einer finanziellen Notlage befinden, ist ein kurzfristiges Darlehen eine sehr einfache und unkomplizierte, zudem vergleichsweise sichere Lösung diese finanziell kritische Situation zu überbrücken und keine wichtigen Abstriche zu machen.